Festnahme
Kontrolle auf der A7 bei bad Grönenbach: Mann (21) mit fast einem Kilo Drogen und Waffe unterwegs

Am vergangenen Montagvormittag wurde das Auto durch die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung Lindau auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der A7 kontrolliert. Die Fahnder fanden im Fahrzeug einen Rucksack, der bislang dem Beifahrer zugeordnet werden konnte.

Darin befanden sich über 440 Gramm Haschisch, über 200 Gramm Marihuana, über 30 Gramm Amphetamin und eine Schreckschusspistole mitsamt Munition.

Der Rucksackinhaber wurde von den Fahndern festgenommen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen am Dienstag der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Diese erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Verdächtigen, der den Besitz der Gegenstände einräumte.

Staatsanwaltschaft Memmingen und Kripo Memmingen ermitteln nun wegen des Verdachts des bewaffneten unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Der hinzukommende Besitz der täuschend echt aussehenden Schreckschusspistole wird sich nach jetzigem Kenntnisstand erschwerend auswirken; den notwendigen 'kleinen Waffenschein' besaß der 21-Jährige nicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen