Angezeigt
Freilaufende Hunde greifen Radfahrer in Wiggensbach an

Am Freitagvormittag wurde ein 70 Jahre alter Fahrradfahrer, welcher am Bahndamm nahe des Herrenwieser Weihers radelte von zwei freilaufenden Hunden angegriffen. Dabei wurde dann der Radler von einem Hund in den Unterschenkel gebissen.

Als dieser nun die Hundehalterin zur Rede stellte und die Personalien einforderte, wurde ihm das von der uneinsichtigen 61-jährigen Hundebesitzerin verwehrt. Diese erhält nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und die Gemeinde wird wohl einen Leinenzwang für die Hunde prüfen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen