Kriminalpolizei
Brand in Sägewerk in Unterkürnach: 40.000 Euro Schaden

Am Freitag, gegen 00.30 Uhr, brannte in Unterkürnach in einem Sägewerk eine Maschine.

Eine Restholz-Trennungsanlage (Holzspäne/Sägemehl), welche auf einem ca. zehn Meter hohen Silo installiert ist, geriet in Brand. Das Dach zu dieser Anlage und die Maschine wurden zerstört, der Schaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Das Dach vom Sägewerk wurde durch herabfallende Teile beschädigt. Im betonierten Silo glühte das gesammelte Holzmehl. Teilweise musste dieses ausgeräumt werden.

Zur Brandbekämpfung waren etwa 40 Feuerwehrkräfte eingesetzt gewesen. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Die Brandursache ist nicht gänzlich geklärt. Es wird derzeit ein technischer Defekt angenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen