Chöretreffen
Vier Allgäuer Ensembles treffen sich im Wiggensbacher Kapitel

Seit Jahren treffen sich Allgäuer Chöre zum gemeinsamen Singen, um den Freunden der Chormusik die große Vielfalt dieses Genres aufzuzeigen. Diesmal lud der Liederkranz Wiggensbach unter der Leitung von Hans Moosbrugger dazu in den 'Kapitel' -Saal in Wiggensbach zum 'Freundschaftssingen' ein. Unter dem Motto "Die Straße der Lieder" hatten der Gesangverein Buchenberg, der Männerchor Kimratshofen, der Liederkranz Obergünzburg und der gastgebende Liederkranz Wiggensbach ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Der gemischte Chor des Liederkranzes Wiggensbach eröffnete den Chorabend mit Joseph Haydns ' Die Beredsamkeit'. Nicht nur bei diesem Chorsatz sondern auch bei allen übrigen Stücken stellte er seine Vielseitigkeit, die langjährige Erfahrung mit Auftritten und die dabei gewonnene Routine unter Beweis. Hans Moosbrugger leitete die große Sängerschar wie immer souverän.

Der Männerchor des Liederkranzes Obergünzburg begann mit drei Volksliedern, die er unter der Leitung von Christine Herz je nach Art der Chorsätze bewegt, angenehm heimelig oder tief melancholisch gestaltete.

Publikum singt mit

Franz Schuberts 'Der Lindenbaum' nach einem Satz von Friedrich Silcher erklang angenehm feinfühlig. Chorleiterin Mia Weirich hatte für die Auftritte des Gesangvereines Buchenberg Liebeslieder und Arrangements der Comedian Harmonists und von Hubert von Goisern ausgewählt.

Chorische Bonbons verteilten die 16 Sänger des Männerchores Kimratshofen. Mit Dirigent Stephan Ewadinger zogen sie alle Register, um Friedrich Silchers 'Die Untreue', 'In der Schänke' und von Goiserns 'Hörst es net' stilistisch und gesanglich fein erklingen zu lassen. Mehrmals durften auch die zahlreichen Zuhörer mitsingen, denen die Einbindung sichtlich Spaß bereitete.

Viele Zugaben rundeten einen gelungenen Chorabend ab, der einmal mehr den Slogan bekräftigte: 'Singen heißt Verstehen'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen