Gemeinderat
Über den Tod soll Gras wachsen: Neue Urnengräber in Altusried

Über den Tod soll im Altusrieder Ortsteil Krugzell künftig Gras wachsen: Im Boden und rund um zwei Hainbuchen am Friedhof entstehen bis zu 40 pflegefreie Urnengräber. Der Gemeinderat machte nun den Weg frei für diese in Krugzell neue Bestattungsform.

43 Euro sollen die Urnengräber im Jahr kosten, dazu kommen die Kosten für die Grabplatten. Die Urnen müssen zehn Jahre im Erdreich bleiben, erst danach können sie aufgelöst werden.

Mehr über die neue Bestattungsform im Dorf erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen