Theaterkästle Altusried: Karten sind heiß begehrt

Davon träumen Theaterchefs, von einer fast 100-prozentigen Auslastung ihres Hauses. Für Adrian Ramjoué, seit 15 Jahren Geschäftsführer beim «Allgäuer Theaterkästle Altusried», ist das aber eine ganz normale Sache. Jedes Jahr aufs Neue sieht er entspannt der Theatersaison entgegen.

Denn bei den Theaterkästle-Vorstellungen bleibt traditionsgemäß selten ein Platz leer. In der letzten Spielzeit waren bei jeder Vorstellung im Schnitt 157 Plätze (von 160) besetzt. << Wir hatten sechs unterschiedliche Produktionen mit 72 Vorstellungen und rund 11500 Besuchern >>, so Ramjoué. Am Montag, 12. September, beginnt der Kartenverkauf für das erste Stück der neuen Spielzeit.Und auch diesmal - es ist seit 1985 die 27. Spielzeit - stehen sechs, recht unterschiedliche Stücke auf dem Programm.

Als Wiederaufnahme zeigt die Chorgemeinschaft Altusried ihre Erfolgsproduktion << Othello darf nicht platzen >>. Wie immer wird jedes Stück elfmal aufgeführt. Dass es wie all die Jahre zuvor auch wieder Zusatzvorstellungen geben wird, ist angesichts der konstant großen Kartennachfrage wahrscheinlich. << Es gibt eine tiefe Verbundenheit des Publikums mit dem Theaterkästle oder auch den Vereinen >>, sagt Ramjoué.

Zwölf Altusrieder Vereine kümmern sich um die Aufführungen. Die Einnahmen kommen meist der Jugendarbeit zugute, wie Ramjoué weiß. Zur Erfolgsgeschichte des << Kästles >> tragen auch 750 Abonnenten bei. << Die Warteliste ist groß >>, sagt ein sichtlich zufriedener << Theaterchef >>.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen