Bummeln
Tausende Besucher auf dem Alternativen Markt in Altusried

'Es kann nicht immer nur die Sonne scheinen', heißt es in einem alten Schlager. Muss es auch nicht – zumindest nicht für den Alternativen Markt in Altusried. Trotz grauen Himmels lockte dieser am Sonntag tausende Besucher in den Ort.

Das wolkenverhangene, aber trockene Wetter war aus Sicht der Händler und Fieranten sogar optimal, sagte Jörg Schilasky, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins 'Alternativer Markt Altusried'. Der Besucherandrang war schon am späten Vormittag groß, am frühen Nachmittag waren Marktplatz und die benachbarten Marktstraßen genauso dicht bevölkert wie in den Vorjahren bei sonnigstem Altweibersommer.

Bereits am Samstagabend war das begleitende Kulturprogramm gestartet. Zahlreiche Besucher kamen zur irisch-schottischen 'Folk Night' im Rössle-Saal. Am nächsten Tag startete dann das bunte Markttreiben. Dort gab es auch allerhand Attraktionen für Kinder.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 02.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Horst Hacker aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019