Tradition
Schnitthahnenrennen: Teilnehmer trotzen in Ittelsburg dem Dauerregen

Der Dauerregen hat die Teilnehmer des traditionellen Schnitthahnenrennens in Ittelsburg heuer vor eine besondere Herausforderung gestellt. Der Boden und die Hindernisse waren sehr nass und rutschig.

Doch die 'Renner', so werden die Akteure genannt, ließen sich nicht davon abhalten, auch in diesem Jahr mit vollem Einsatz den Parcours zu absolvieren. Das Motto lautete 'Der deutsche Michl als Rockstar'.

Nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die vielen Zuschauer hatten sichtlich Spaß an dem Spektakel. Am Ende hatte Maximilian Wölfle die Nase vorn. In drei Runden mussten die Junggesellen einen Hindernisparcours bewältigen.

Was es mit dem Schnitthahnenrennen auf sich hat und welche Herausforderungen die Teilnehmer meistern mussten, erfahren Sie in der Dienstagssausgabe der Memminger Zeitung vom 05.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019