Schauspiel
Premiere von "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" auf der Freilichtbühne Altusried

"Jim Knopf und Lukas der Lokomitvführer" im Allgäu: Die Erfolgsgeschichte von Michael Ende wird bis 5. August in Altusried auf der Freilichtbühne gespielt.
  • "Jim Knopf und Lukas der Lokomitvführer" im Allgäu: Die Erfolgsgeschichte von Michael Ende wird bis 5. August in Altusried auf der Freilichtbühne gespielt.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Das Schloss, der Krämerladen von Frau Waas, das Wohnhaus von Herrn Ärmel, und der Bahnhof mitsamt Dampflok Emma und den Schienen füllen die Insel Lummerland komplett aus. Da ergreift Lukas die Initiative, baut seine geliebte Lok Emma zum Schiff um, und segelt mit ihr und seinem Freund Jim an Bord über den großen Teich.

Auf der Suche nach einer neuen Heimat erleben die beiden Abenteuer – und erinnern auch ein wenig an die Flüchtlinge von heute, die es von Afrika nach Europa zieht. Wie die Altusrieder Freilichtspieler die Geschichte nun auf ihre idyllische Naturbühne gebracht haben, kann sich sehen und hören lassen.

Es gibt viel zu staunen und zu klatschen, Lustiges und Nachdenkliches, farbenprächtige Szenen und stimmungsvolle Lieder. 3200 Besucher sahen am Premierenwochenende das gut zweistündige, unterhaltsame Märchenspektakel und spendeten den 140 kleinen und großen Darstellern viel Applaus.

Den kompletten Artikel und eine Bildergalerie finden Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. 

Den kompletten Artikel finden Sie auch im e-Paper und in der gedruckten Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 03.07.2018, erhältlich unter anderem in den jeweiligen AZ Service-Centern und im Abonnement.

Autor:

Michael Dumler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019