Blasmusik
Polkafreunde feiern am 11. Oktober ihr zehnjähriges Bestehen im Sportzentrum Haldenwang

Eine Blaskapelle, deren Mitglieder zusammen musizieren, ohne vorher miteinander zu proben, ja, teilweise ohne sich zu kennen? Dieses Experiment funktioniert immer wieder - das beweisen die 'Polkafreunde Allgäu' seit zehn Jahren.

Es begann im Mai 2004, als die Mitglieder des Ökumenischen Posaunenchors der Evangelischen Markusgemeinde Altusried (Hans Block, Ewald Roth, Andre Bauer und sein Sohn Christopher) nach einer Wallfahrt in Gschnaidt in der dortigen Wirtschaft zum ersten Mal 'polkten', wie Andre Bauer es nennt.

Wenn der 51-jährige Altusrieder mit Egerländer Wurzeln - sein Großvater war ein waschechter böhmischer Musikant - von traditioneller Blasmusik und insbesondere von Polkas spricht, dann leuchten seine Augen. Kein Wunder, dass er mit seiner Idee, Blasmusik pur ohne elektrische Verstärker zu spielen, rasch Anklang bei Gleichgesinnten fand.

Weil die Musikanten, darunter auch Dirigenten, in mindestens einer anderen Kapelle tätig sind und nicht immer Zeit haben, werde durchgewechselt.

Das zehnjährige Bestehen feiern die Polkafreunde Allgäu am Samstag, 11. Oktober, ab 20 Uhr im Sportzentrum Haldenwang mit einem 'böhmisch-egerländischen Blasmusikabend mit Schmankerln für Ohren und Gaumen (Eintritt frei).

Den ganzen Bericht über die Polkafreunde, ihre Entstehungsgeschichte und das anstehende Jubiläumskonzert finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 07.10.2014 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen