Messe
Neuauflage der Agrarschau in Dietmannsried für 2019 geplant

Die Agrarschau in Dietmannsried war eine gelungene Mischung aus Landwirtschafts-Messe und Festzelt-Stimmung. Nach der erfolgreichen Premiere soll die Veranstaltung auch im kommenden Jahr stattfinden.
  • Die Agrarschau in Dietmannsried war eine gelungene Mischung aus Landwirtschafts-Messe und Festzelt-Stimmung. Nach der erfolgreichen Premiere soll die Veranstaltung auch im kommenden Jahr stattfinden.
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Pia Jakob

Der Besucherandrang war nach Angaben des Veranstalters enorm. Wie berichtet, hatten 48.000 Gäste den Weg zur erstmals veranstalteten Agrarschau Allgäu nach Dietmannsried gefunden. Auch die Stimmung unter den Ausstellern und Landwirten sei überaus erfreulich gewesen, zog jetzt Thomas Diepolder ein positives Fazit.

Der 45-Jährige hatte die Schau auf eigenes Risiko auf seinem Hof organisiert. Und weil die Sache an den fünf Tagen so gut gelaufen ist, will er die Agrarschau Allgäu auch im kommenden Jahr auf die Beine stellen – in noch größerem Stil. „Denn wir haben noch Platz für weitere Aussteller“, sagt Diepolder.

220 Aussteller hatten auf 3,5 Hektar Fläche alles gezeigt, was der Landwirt braucht: Vom Traktor über Erntegeräte und Stalleinrichtungen bis hin zu Saatgut und Futtermitteln. Hinzu kam ein Rahmenprogramm mit Festzelt, Kinderkarussell und Hüpfburg. Sogar die neue bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber machte ihre Aufwartung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 26.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Stefan Binzer aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019