Ausstellung
Künstler präsentierten sich auf Kunsthof von Uwe Neuhaus in Opprechts

2Bilder

Sechs Künstler 'bevölkern' mit ihren Werken diesen Sommer den Hof von Uwe Neuhaus. Am Samstag, 21. Juli, ist ab 16 Uhr das Vernissage-Fest. Ab 21 Uhr zeigt Jess Jochimsen aus Freiburg (einziger Nicht-Allgäuer im Sextett) sein Kabarettprogramm 'Liebespaare bitte hier küssen'. Jochimsen gestaltet bei Ausstellung aber auch einen Raum, und zwar mit skurrilen Foto-Motiven.

Wer es noch nicht gewusst hat: Manchmal ist die Realität ganz schön schräg. Oder sehr poetisch. Von dieser Seite zeigt Justina Wilhelm die Welt auf ihren Fotos. Ur-Landschaften wie Berge oder Küsten verzaubern. Sogar Technik wie eine Schneekanone wird in diese mythische Welt mit hineingenommen.

Im Dunklen fotografiert, von innen beleuchtet, sieht man beispielsweise einen feuerspeienden Drachen. Das i-Tüpfelchen sind fantasievoll-witzige Titel der 'Spurensuche'.

'Kleininstallationen' ist das offizielle Kunst-Wort für Derek Kremers Gebilde. Alle Arten von Humor, gallig bis fröhlich, grüßen aus diesen virtuosen Basteleien.

Manchmal bleibt einem das Lachen auch im Hals stecken. Vom Kuhschädel bis Kinderwagen: Alles vermag Kremer in einen skurrilen Zusammenhang zu rücken. Ein Akrobat des Recycling und Heimwerkertums.

Hausherr Uwe Neuhaus selbst zeigt seinen Esprit auf altbewährte Weise, aber auch in neuen Collagen. Lebensfreude, die sich mal in kleinen Farbexplosionen ausdrückt, oder zärtlich-verspielt. Und ein Kabinett mit blauen, teilweise schwebenden Steinen, das macht aus einer Ecke dieses uralten Hofes eine Welt für sich.

Befruchtet wird diese romantisch-weltvergessene Kammer auch von Boris Bösker. Der Karosserie-Bauer formt aus Metall waghalsige Beleuchtungs-Objekte. So überraschend geformt erlebt man dieses Element selten. Da verliert es die gewohnte Kälte und bekommt spielerische Lebenswärme.

Ebenfalls bei der Vernissage wird der Kemptener Tanzlehrer Marcus Grill sein Gesamtkunstwerk 'In Bewegung' vorstellen.

Öffnungszeiten der Ausstellung im Kunsthof in Opprechts 2 bei Altusried (bis 19. August): täglich außer Montag von 14 bis 19 Uhr. Eintritt frei (mit Ausnahme der Kabarettveranstaltung bei der Vernissage).

www.opprechts.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen