Runder Tisch
Kompromissbereitschaft bei Renaturierung des Schorenmooses bei Dietmannsried

Aufatmen bei den Anwohnern des Schorenmooses: Mit der geplanten Renaturierung des Moores bei Dietmannsried will man sich Zeit lassen. Nichts soll übers Knie gebrochen werden, sämtliche Argumente kommen noch einmal auf den Prüfstand. Das ist das Ergebnis eines Runden Tischs, an dem sich jetzt Vertreter der an dem Projekt interessierten Parteien und Institutionen trafen. Die von den Bayerischen Staatsforsten geplante Renaturierung des 50 Hektar großen Areals weckte Widerstand. Denn der Plan der Staatsforsten, durch Wiedervernässung ein einzigartiges Ökosystem wiederherzustellen, zog einen Aufschrei der Empörung nach sich.

Erstens wollten die Anwohner sich nicht damit abfinden, dass durch die Wiederherstellung des einen Lebensraums ein anderer, ihr 'Kleinod', zerstört werden sollte. Und zweitens befürchteten sie, dass eine Wiedervernässung der Moorfläche ihre angrenzenden Grundstücke fluten könnte.

Den ganzen Artikel zur geplanten Renaturierung des Moores und dem Fazit des Runden Tisches finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 19.03.2013 (Seite 32).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019