Bildung
In der Dietmannsrieder Schule hat sich einiges verändert

Kaum zu glauben, dass Urlaub und süßes Nichtstun erst einen Monat zurückliegen, wird sich so mancher Schüler denken. Jetzt, vier Wochen nach den Sommerferien, hat sich der Schulbetrieb wieder eingespielt. So auch in Dietmannsried, wo es heuer einige Neuigkeiten gibt.

Über die Sommerferien ist eine neue Mensa eingerichtet, ein Aufzug gebaut, drei Werkräume neu ausgestattet und die Mittagsbetreuung erweitert worden. Jede Menge Neuland also, das nun in den Betrieb aufgenommen wurde. Wie ist das Urteil nach einem Monat?

Zufrieden ist Sandra Buchenberg, die in der Mensa mit Brigitte Heider und Rita Uhlemayr hinter der Theke steht. Das bisherige Bistro sei den Essensmengen nicht mehr gewachsen gewesen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 18.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen