Wahrzeichen
Gemeinde Bad Grönenbach will für Schloss ein neues Kapitel aufschlagen

Als Wahrzeichen thront das Hohe Schloss von Bad Grönenbach auf einem Felsen weithin sichtbar über dem Ort. Eine Zeitreise durch seine rund 800-jährige Geschichte und Erkenntnisse aus der Bauforschung präsentierte nun ein Infoabend mit mehr als 100 Besuchern im Postsaal.

Als 'richtige Entscheidung' der Marktgemeinde bewertete Bürgermeister Bernhard Kerler den Kauf des Schlosses vor 20 Jahren. Seither ringt die Gemeinde um eine Nutzung für Schloss und umliegendes Areal. Eine sinnvolle Lösung zu finden, sei eine große Aufgabe, verbunden mit hohem finanziellem Aufwand, sagte Kerler.

Immer wieder scheiterten in der Vergangenheit nach seinen Worten Gespräche mit Investoren. Bevor eine Nutzung beginnen könne, seien Themen wie die Sanierung der Haustechnik, die Einhaltung der Brandschutzvorschriften und Barrierefreiheit zu klären.

Mehr über die Ideen für eine Nutzung des Schlosses erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 27.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen