Gaudi
Gaudiwurm schlängelt sich um Schnapszahl-Jubiläum

Etwas ganz Besonderes soll der Faschingsumzug zum 44-jährigen Bestehen der Faschingsgesellschaft Dietmannsried am Sonntag, 20. Februar, werden.

Und deshalb legen sich die Wagenbauer auch besonders ins Zeug. Seit Monaten wird geklopft, gehämmert, gemalt, gestaltet, damit die Besucher des Umzugs ab 13.30 Uhr spektakuläre Überraschungen erleben können. Mehr als 70 Gruppen mit gut 1500 Teilnehmern haben sich bei Präsident Manfred Müller zu dieser außergewöhnlichen Faschingsgaudi angemeldet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen