Verkehr
Es bleibt beim Nein zu Tempo 30 in Ermengerst

Der Verkehrsausschuss des Bayerischen Landtags hat sich hinter das Nein der Gemeinde Wiggensbach zu Tempo 30 in der Bergstraße, An der Halde und An der Schmiede im Ortsteil Ermengerst gestellt.

99 Bürger hatten eine Petition mit der Forderung nach einer Geschwindigkeitsbegrenzung unterschrieben. Im Vorfeld seien die Anwohner mehrfach mit ihrer Bitte um ein Tempolimit bei der Gemeinde abgeblitzt, sagt Fritz Blaufuß, der die Petition eingereicht hat. Momentan sind 50 Kilometer pro Stunde erlaubt.

Zweimal hatte der Gemeinderat über die Geschwindigkeitsbeschränkung abgestimmt. Zweimal mit einer deutlichen Mehrheit dagegen.

Diese Entscheidung bestärkt nun der Bayerische Landtag. Der CSU-Landtagsabgeordnete Eberhard Rotter hatte im Verkehrsausschuss über den Sachverhalt berichtet. 'Die Gemeinde hat sich absolut korrekt verhalten, es gibt nichts zu beanstanden', fasst er das Ergebnis der Abstimmung zusammen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 19.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen