E-Mobilität
Erste Schnellladesäulen an der A7 bei Dietmannsried eingeweiht

Die Allgäuer Überlandwerke (AÜW) haben die erste Allgäuer Stromtankstelle an der A7 mit Schnellladesäule am Donnerstag in Dietmannsried eingeweiht. Die Säule befindet sich nahe der dortigen Autobahnausfahrt auf dem Parkplatz des Cafés 'Coffee friends'.

Sie ermöglicht Nutzern, ihr E-Auto in etwa 30 Minuten nahezu komplett aufzuladen. Der Grund für die neue Stromstankstelle ist laut AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke, dass oberhalb von Memmingen keine solche Station im südlichen Allgäu zu finden ist. Der Café-Parkplatz biete sich deshalb an, weil die Menschen drinnen etwas essen und trinken können, während ihr Auto auflädt.

Wo eine weitere Schnellladesäule eröffnet wurde und warum sie den Tourismus stärken, erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 01.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen