Etat
Einstimmiges Ja zum Haushaltsplan der Gemeinde Dietmannsried

Sparsam wirtschaften. Das gab Dietmannsrieds Bürgermeister Hans-Peter Koch als Devise aus, als es um den Haushaltsplan der Gemeinde ging. Er sieht Einnahmen und Ausgaben in Höhe von knapp 20 Millionen Euro vor, rund acht Millionen davon sind für Investitionen (Vermögenshaushalt) vorgesehen – alles ohne Neukredit.

Die dicksten Brocken waren bereits in der vergangenen Sitzung besprochen worden (wir berichteten). Koch ging noch einmal auf die großen Baumaßnahmen ein: Kinderkrippe, Erweiterung Seniorenzentrum, Kanalbaumaßnahmen, unter anderem Fertigstellung im Weiler Vockenthal.

Viele Straßensanierungen stehen an. 'Nicht alle Wünsche können erfüllt werden,' sagte Koch und nannte das Beispiel Käsers. Es gebe eine Kostenschätzung eines Planungsbüros von über einer Million Euro. Das sei freilich nicht machbar. Auch die Verbindung nach Buchen oder Sommersberg müsste verbessert werden, aber auch dafür fehle das Geld.

Was also tun? Vielleicht, so mutmaßte der Rathauschef, würde eine Anhebung der Grundsteuersätze, die seit zehn Jahren gleich sind, finanziell Abhilfe schaffen. Das so gewonnene zusätzliche Geld könnte dann speziell für große Straßensanierungen in den Dörfern genutzt werden, so Koch.

Er verwies auf die Gemeinde Durach, die genau dieses Mittel vor kurzem wählte, um damit eine Straßenausbaubeitragssatzung zu verhindern. Bei der Satzung zahlen nur die direkten Anlieger, bei einer Anhebung der Steuersätze werden alle Grundstücksbesitzer herangezogen.

Auf gute Gewerbesteuereinnahmen hofft Koch für 2012 (zwei Millionen Euro sind im Haushaltsplan angesetzt). Schließlich brachte das vergangene Jahr bereits 2,3 Millionen Euro, das sind 900 000 mehr als ursprünglich gedacht, informierte Kämmerer Christian Götsch. Das Gremium stimmte dem Haushaltsplan einstimmig, Kommentare dazu gab es nicht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen