Schwarzwaldmädel
Ein Stück Baden-Württemberg im Allgäu: Das Schwarzwaldmädel auf der Freilichtbühne Altusried

Zwei Gesellen sind auf der Walz, um vor einer Frau zu flüchten und verlieben sich letztendlich.

Das ist der Kern der Operette Schwarzwaldmädel. Bereits in den 20er Jahren wurde sie von Leon Jessel verfasst. Jetzt wollen Wilhelm Keitel und Regisseurin Julia Riegel gemeinsam mit internationalen Gesangssolisten die Geschichte des Schwarzwaldmädels den Allgäuern nahe bringen. Dieses Wochenende wird die Operette mit viel Aufwand und aufwendigen Kostümen auf der Freilichtbühne Altusried aufgeführt. Noch wird kräftig geprobt - ohne Kostüme. Madlen Recla und Peter Böhr waren für uns mit dabei. Aufgeführt wird das Schwarzwaldmädel von Freitag bis Sonntag. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Internet unter www.freilichtbuehne-altusried.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen