Reicholzried
Ehemaligentreffen der Katholischen Landjugend in Reicholzried

An Schlitzohrigkeit mangelt es Reicholzriedern offenbar nicht. Zumindest nicht den Burschen der Landjugend. Seit 1957 stellen diese einen Maibaum im Ort auf.

Aber das reiche der umtriebigen Jugend nicht aus, wie Norbert Meggle erzählt. 'Mindestens ein Maibaum wird jedes Jahr geklaut und gegen zwei Stangen Leberkäs und fünf Kasten Bier zurückgegeben', schmunzelt der Landjugend-Boss der Jahre 1985 bis 1987.

Es seien in einem Jahr auch schon mal sieben Maibäume heimlich abtransportiert worden. Diese und andere köstliche Geschichten prägten das muntere Ehemaligentreffen im Reicholzrieder Landjugendheim. Ehemalige und aktuelle Mitglieder der KLJB trafen sich anlässlich des 65-jährigen Gründungsjubiläums.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020