Open-Ait
Egerländer Musikanten begeistern Besucher auf der Freilichtbühne Altusried

20Bilder

Keine Frage: Das Feuer brennt weiter. Die Egerländer Musikanten strahlen nach wie vor große Anziehungskraft aus. Bei ihrem Open-Air-Auftritt auf der Freilichtbühne Altusried lockten sie 3.000 Zuhörer in das Oberallgäuer Dorf.

Und die waren einmal mehr begeistert von der legendären Kapelle, die seit dem Tod von Ernst Mosch von Ernst Hutter aus Neuravensburg (bei Wangen) geleitet wird.

Der Tenorhornist und sein 19-köpfiges Ensemble spielten viele alte Hits wie den Astronautenmarsch oder den Walzer Rauschende Birken.

Sie stellten aber auch neue Stücke vor aus der gerade erschienenen CD 'Das Feuer brennt weiter' - darunter den Marsch 'Gloria Patri', den Hutter seinem Vater gewidmet hat und der nun erstmals öffentlich erklang.

Am Ende des fünfstündigen Open Airs, das Michael Maier und seine Blasmusikfreunde sowie die Gasterländer Blasmusikanten eröffnet hatten, mussten die Egerländer vier Zugaben spielen, darunter die Kultpolka 'Auf der Vogelwiese'.

Mehr zum Open Air in Altusried und dem Konzert der Egerländer Musikanten erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 28.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen