Tiere
Dietmannsrieder Jäger rettet Stockenten-Gelege vor dem Mähtod

Hätte Bernd Will nicht eingegriffen, hätten die Stockentenküken das Licht der Welt gar nicht erblickt: Das Gelege wäre fortgemäht worden. So aber wachsen nun im Hause Will in Dietmannsried acht Stockenten heran. In einigen Wochen sollen die Kuckuckskinder ausgewildert werden.

Aktuell leben sie bei Bernd und Elke Will unter einer Wärmelampe im Wohnzimmer. Zweimal täglich geht es für den Entennachwuchs nach draußen in den Garten – inklusive Bad in einer Zinkwanne.

Mehr über die Entenküken erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 06.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen