Illegale Einreise
Dietmannsried: Illegal Eingereiste auf Weg nach Italien gestoppt

Auf der A 7 bei Dietmannsried stoppte die Schleierfahndung Pfronten einen Pkw mit fünf Insassen an, die sich angeblich durch Vermittlung einer Mitfahrerzentrale zusammengefunden hatten. Der Fahrer des in Frankreich zugelassenen Autos war ein Tunesier mit deutschem Pass. Drei weitere Insassen stammten aus Pakistan und Bangladesch. Sie waren, wie sich herausstellte, illegal nach Deutschland eingereist. Der Pakistani wollte mit einem Lkw aus Weißrussland nach Deutschland geschleust worden sein.

Die beiden Bengalen verweigerten die Aussage komplett. Beim fünften Insassen handelte es sich um einen Inder, der sich gemäß seiner Duldung nur in Nordrhein-Westfalen hätte aufhalten dürfen.

Alle waren auf dem Weg nach Italien. In ihrer Vernehmung stellten die illegal eingereisten Männer Antrag auf Asyl. Der Inder wurde nach Nordrhein-Westfalen zurückgeschickt und die Illegalen an eine Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber weitergeleitet. Es wird wegen Verstößen nach dem Aufenthaltsgesetz ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019