Technischer Defekt
Diesellok entwickelt starken Rauch: Bahn evakuiert Intercity bei Bad Grönenbach

11Bilder

Auf der Bahnstrecke zwischen Bad Grönenbach und Woringen hat sich auf der Höhe Wolfertschwenden ein Zwischenfall ereignet, so dass der Zug auf freier Strecke anhalten musste. Offenbar hatte die Diesellok des Zugs stark zu qualmen und zu rauchen begonnen. Der Vorfall ereignete sich am Samstagmittag.

Wegen starker Rauchentwicklung in einer der beiden Loks haben Rettungskräfte am Samstagvormittag bei Bad Grönenbach einen Intercity evakuiert. 320 Menschen mussten auf offener Strecke aussteigen und ins Freie.

Dabei erlitten zwei Fahrgäste leichte Verletzungen, sagte ein Bahnsprecher.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 09.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019