Technik
Breitbandausbau stockt: Dietmannsrieder Weiler Osterwald ist ein Ort ohne Empfang, ohne Funk

Durch ein Waldstück, vorbei an Windrädern, dann am Bauernhof scharf links und vorbei am Ortsschild. Wegbeschreibung eines 'blinden Flecks' in Sachen Internet: In Osterwald, an der Gemeindegrenze Dietmannsrieds gelegen und direkt an der Landkreisgrenze zum Unterallgäu, endet – technisch gesehen – die Welt.

Schlechter Mobilfunkempfang, das Internet: langsam. Oder, um es in den Worten des Dietmannsrieder Bürgermeisters Werner Endres bei der jüngsten Gemeinderatssitzung zu sagen: 'Da kommt nichts mehr an.' Der Breitbandausbau, in Bayern vom Finanz- und Heimatministerium gefördert: nicht einmal Zukunftsmusik im Ortsteil.

Radfahrer kennen den Weiler Osterwald, sagt Anwohnerin Claudia Binzer, doch Firmen gibt es nicht. Und damit wenig Interesse, den Mini-Ort mit seinen Häusern ans schnelle Internet anzuschließen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 08.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen