Zeitreise
Bauernkriegslager und Mittelaltermarkt Anno 1525 am Hohen Schloss in Bad Grönenbach

Am kommenden Wochenende werden die Uhren in Bad Grönenbach wieder zurückgedreht. Und zwar in das Jahr 1525, das Jahr der Bauernkriege. Denn zum vierten Mal wird das Areal um das Hohe Schloss von Freitag, 16., bis Sonntag, 18. September, in ein Bauernkriegslager samt Mittelaltermarkt verwandelt. Die Besucher haben die Möglichkeit, in eine Zeit einzutauchen, als die leibeigenen und unterdrückten Bauern ihre Forderungen in den zwölf Bauernartikeln manifestierten.

Im Heerlager mit vielen Gruppen aus nah und fern zeigen Ritter, Landsknechte und Marketenderinnen, wehrhafte Bauern, Trossvolk und Handwerker, Gaukler, Gesindel und Lumpenpack den Ernst aber auch die fröhlichen Seiten des mittelalterlichen Lebens sowie den Umgang mit Spießen, Schwertern, Kanonen und Büchsen.

Der Markt wird am Freitag um 18 Uhr eröffnet, am Samstag öffnet er um 12 Uhr und Sonntag um 11 Uhr. Jeweils um 14 Uhr findet der Umzug aller Mitwirkenden auf dem Festgelände statt. Freitag- und Samstagabend ab 20 Uhr laden das fahrende Volk und die Spielleut zu Konzert und Show, Musik, Gaukelei und Feuerzirkus ein.

Am Freitag um 19 Uhr, Samstag um 15 und 19 Uhr sowie am Sonntag um 15 Uhr wird << Die Zwölf >> - ein Mittelalter-Musical in einem Akt aufgeführt, das von Gerhard Reichart und Angelika Maier mit dem Ensemble << Joy of Voice >> konzipiert und umgesetzt wurde. (mz/ude)

Informationen zur Veranstaltung, zu Teilnehmern und Preisen gibt es im Internet unter:

www.anno1525.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen