Besuch
Bad Grönenbacher Schüler diskutieren mit Minister Dr. Gerd Müller

Was unternimmt Deutschland, um in ärmeren Ländern der Welt Entwicklungshilfe zu leisten? Das war eine der Fragen, die Acht- und Neuntklässler der Sebastian-Kneipp-Schule in Bad Grönenbach an Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller hatten, als er in dem Unterallgäuer Kurort zu Besuch war.

Sie erfuhren auch, was aus Sicht des Ministers gegen Erderwärmung, Hunger auf der Welt und Flüchtlingskrise unternommen werden kann. Anlass für den Besuch des Ministers in Bad Grönenbach war das zehnjährige Bestehen des Eine-Welt-Ladens in dem Kurort. Bei der Diskussion mit den Schülern zum Thema 'Eine Welt – unsere Verantwortung' appellierte Müller auch an die Jugendlichen, dazu beizutragen, dass es zu notwendigen Veränderungen kommt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung, vom 09.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ