Kommentar
Bad Grönenbacher lehnen Supermarkt-Neubau ab: Ein Kommentar von MZ-Redakteurin Sabrina Müller

Mit deutlicher Mehrheit haben sich die Bad Grönenbacher bei einem Bürgerentscheid gegen den Neubau eines 1.300 Quadratmeter großen Supermarktes ausgesprochen.

gilt es zu akzeptieren. Das ist Demokratie. Aber die Wähler haben sich und ihrer Gemeinde damit die Möglichkeit genommen, eine umfassende Nahversorgung im Ort für die nächsten Jahre auf ein gesichertes Fundament zu stellen.

Keine Frage: Bisher ist Bad Grönenbach gut aufgestellt, wenn es um die Lebensmittelversorgung geht. Im Bereich Drogerieartikel sieht es allerdings alles andere als rosig aus, seit die Schlecker-Filiale geschlossen hat. Ein neuer Edeka hätte diese Lücke schließen können.

Und was passiert, wenn die Betreiber-Familie Abröll mittelfristig zu dem Ergebnis kommt, dass ein großer neuer Markt in einer der Nachbargemeinden lukrativer für sie ist als die zwei kleineren in Bad Grönenbach? Dann nämlich könnte es passieren, dass der Ort plötzlich ohne Vollsortimenter dasteht.

Derzeit schießen in vielen Dörfern große Supermärkte aus dem Boden, weil es jetzt rechtlich möglich ist. Von dieser Entwicklung kann man halten, was man will, aber es gibt sie. Und aufhalten lässt sie sich nicht. Warum also sollte ein anderer Lebensmittelkonzern einen Edeka-Leerstand in Bad Grönenbach beziehen, der nicht mehr den neuesten Anforderungen entspricht, wenn er ein paar Kilometer weiter etwas Modernes, Großes auf die grüne Wiese stellen kann?

Die Folge wäre: Das Gebäude des ehemaligen Edeka in der Bad Grönenbacher Bahnhofstraße bleibt leer und eine Versorgungslücke entsteht. Eine, die weit über Drogerieartikel hinausgeht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen