Proben
Auftakt im Regen: Auf der Altusrieder Freilichtbühne wird das Singspiel Im weißen Rössl geprobt

Fotoshooting an der Altusrieder Freilichtbühne: Es regnet in Strömen. Die Hauptdarsteller des Singspiels 'Im weißen Rössl' posieren unter einem Vordach für den Fotografen. Es ist richtig ungemütlich.

Dennoch machen Kathrin von Sauter, Iva Schell, Mariel Ann Keitel, Volker Bengl, Malte Arkona und Tobias Wall gute Miene zum nasskalten Spiel. 'Das ist halt mal so in Altusried, man muss immer auch mit Regen rechnen', sagt der künstlerische Leiter der Produktion, Wilhelm Keitel. 'Am ersten Probentag, hatten wir noch Glück und konnten entgegen der Wetterprognosen die erste Szene auf dem Freilichtbühne proben', sagt der 63-Jährige und hofft, dass sich bis zur Premiere am 31. Juli der Sommer wieder zurückmeldet.

Neben dem Wetter hat er aber noch ein anderes Problem. Denn bis 20. Juli zeigen die Altusrieder Freilichtspieler hier 'Dornröschen'. Und so müssen die Profis zunächst inmitten der Märchenkulisse proben. 'Aber wir kriegen das hin', sagt Keitel, der in Altusried zuletzt erfolgreich die Operetten Der Vogelhändler (2010) und Schwarzwaldmädel (2011) sowie das Musical My Fair Lady (2012) inszenierte.

Mehr über den Auftakt der Altusrieder Freilichtbühne finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 10.07.2014 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen