Verkehr
Altusried will dieses Jahr drei Radwege bauen

Lücken schließen und letztlich ein durchgängiges Radwegenetz schaffen: Das ist schon länger das Ziel des Altusrieder Gemeinderats. Dieser feilte in seiner jüngsten Sitzung am nächsten Lückenschluss, den ein Geh- und Radweg von Muthmannshofen nach Grund bringen soll.

Die Projektleiter Alexander Bär und Michael Lehner vom 'Planungsbüro Bauen und Umwelt' sowie Christoph Wipper von der Kreis-Tiefbauverwaltung stellten die Planung vor. Dem Entwurf stimmten die Gemeinderäte einhellig zu. Damit will Altusried heuer insgesamt drei Geh- und Radwege im Gemeindegebiet bauen.

Für das erste Projekt, den Radweg zwischen Krugzell und Altusried, fand jetzt der Spatenstich statt. 'Ganz besonders wichtig' ist laut Bürgermeister Heribert Kammel dieses Stück zwischen Krugzell und Altusried. Nicht zuletzt, weil die aktuelle Situation Gefahren birgt. So verunglückte laut Kammel ein Radfahrer auf der Nebenstrecke bei Biberschwang tödlich.

Mehr über das Bauprojekt mit einer Infografik zu den geplanten Wegen, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 20.03.2014 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019