Präsentation
Allgäu-DSL will Breitband für ganz Dietmannsried bieten

Der Breitband-Ausbau im Gemeindegebiet Dietmannsried ist in den vergangenen Wochen gut vorangekommen, sagte Bürgermeister Hans-Peter Koch jüngst im Gemeinderat. Glasfaserkabel sind auch nach Probstried und Schrattenbach verlegt worden.

Koch rechnet dort in zwei Wochen mit einer Freischaltung. Die Gemeindegebiete, die schlecht mit schnellem Internet versorgt sind, sollen eventuell flächendeckend über Richtfunk und eigene Antenne am Haus einen schnellen Internetzugang bekommen. Wie das funktionieren könnte, erläuterte Daniel Albert von der Firma Allgäu-DSL in Wertach. Eine Entscheidung steht noch aus.

Gibt’s schnelles Internet?, sei eine Frage, die auch Mieter stellen, erläuterte am Rande der Sitzung ein Reicholzrieder. Wenn die Verbindung schlecht ist, sei das für manch einen ein Grund, die Wohnung erst gar nicht zu beziehen. DSL-Mann Albert zielte in seinem Referat auch darauf ab, sagte: 'Breitband ist heute eine Basisinfrastruktur.'

Vier Antennenstandorte seien im Gemeindegebiet wohl nötig, maximal kämen Kosten von 90 000 Euro auf die Gemeinde zu, so Albert. Er betonte auch, dass eine Hausantenne außen den Empfang möglich mache. Für die optimale Ausrichtung der Antenne würde in der Regel ein Fachmann sorgen.

Der Sorge einer starken Funkbelastung trat Albert entgegen mit dem Vergleich, dass ein Mobilfunkmast mehr als 100 Watt Sendeleistung bringe, eine Richtfunkantenne auf rund ein Watt begrenzt sei. Die Anbieter würden lizenzfreie Funkfrequenzen nutzen (Wimax-Technik), deshalb sei keine Standortbescheinigung nötig. 'Richtfunk ist Sichtfunk', sagte Albert.

Bürgerinformationen geplant

Richtfunk soll im Gemeindegebiet nur Fuß fassen können, wenn es eine große Akzeptanz in der Bevölkerung gibt. Deshalb wird es mehrere Bürgerinformationen geben, kündigte Rathauschef Koch an. Albert wiederum rechnet in den kommenden zwei Jahren mit 'bis zu 400 Anschlüssen in Dietmannsried'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen