Bad Grönenbach
19-Jähriger im Prozess um Klinikmord in Bad Grönenbach legt Teilgeständnis ab

Knapp ein Jahr nach dem brutalen Mord in einer Klinik in Bad Grönenbach beginnt heute vor dem Landgericht Memmingen der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. Der 19-Jährige muss sich wegen Mordes und versuchter Vergewaltigung verantworten.

Der 19-Jährige soll in der Nacht zum 27. März vergangenen Jahres eine 39 Jahre alte Patientin getötet haben. Laut Anklage leidet der 19-Jährige an Schwerhörigkeit und war für eine Reha in der Klinik.

Am Abend vor der Tat veranstaltete er mit zwei Mitpatienten eine Feier, zu der andere Gehörlose eingeladen waren, darunter auch das spätere Opfer. Als die 39-Jährige die Party verließ und in ihr Zimmer ging, soll der Täter ihr gefolgt sein und sie zum Sex gedrängt haben.

Die Frau wehrte sich und schrie um Hilfe, deshalb soll der Angeklagte sie gewürgt und später mit mehreren Scherenstichen in Brust, Herz und Hals getötet haben. Anschließend soll der Angeklagte am regungslosen Körper seines Opfers sexuelle Handlungen vorgenommen haben.

Laut einem Bericht der Augsburger Allgemeinen hat der Angeklagte ein Teilgeständnis abgelegt: "Ich kann mich daran erinnern, dass ich sie gewürgt habe. Dann sehe ich noch, dass meine Hand voller Blut ist und ich sie abwasche", sagte der 19-Jährige vor dem Memminger Landgericht beim Prozessauftakt.

Sexualmord in Klinik: Angeklagter (19) legt Teilgeständnis ab - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Sexualmord-in-Klinik-Angeklagter-19-legt-Teilgestaendnis-ab-id24444496.html

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen