Waffenfund
17-Jähriger feuert vor Gaststätte Waffe ab

Ein 17-Jähriger ist in Dietmannsried (Oberallgäu) von der Polizei festgenommen worden, nachdem er vor einer Gaststätte mit einer Waffe einen Schuss abgegeben hatte. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten zwei Schusswaffen bei dem Jugendlichen.

Zudem stellte sich heraus, dass ein gleichaltriger Freund des 17-Jährigen ebenfalls mit einer Schusswaffe in der Gaststätte hantiert hatte. Laut Polizei kam heraus, dass die Waffen aus der Wohnungsauflösung des Urgroßvaters von einem der Burschen stammten. Aufgrund von Aussagen der Beiden durchsuchte die Polizei anschließend mehrere Wohnungen. Hierbei wurden zwei weitere Schusswaffen, Übungsgranaten und etwa 100 Schuss scharfe Munition sichergestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen