Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb
160 Kinder und Jugendliche nehmen am Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb teil

Am Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb beteiligten sich 160 Kinder und Jugendliche, in vier Altersstufen, in 28 Teams aus dem Kreisverband Oberallgäu und dem Landkreis Lindau. Herausgefordert wurden sie beim Versorgen von bis zu drei Verletzten beim Erste Hilfe-Fallbeispiel, beim Improvisieren eines Theaterstücks zum Thema Olympia und an verschiedenen Theoriestationen. So begann die Gruppe aus Oberstaufen damit, Erste Hilfe nach einem Arbeitsunfall zu leisten und versorgte professionell einen bewusstlosen Patienten und einen Verletzten mit einer großen Glasscherbe im Oberschenkel.

Währenddessen starteten die Lokalmatadore aus Wiggensbach auf einen Parcours mit sechs Stationen. Die fünf Jugendrotkreuzler mussten neben Kenntnissen zu Erster Hilfe und Rotkreuz-Hintergründen auch Olympiawissen beweisen. So wurde beispielsweise gefragt, bei welchen Olympischen Spielen erstmals auch Frauen in ein olympisches Dorf einziehen durften.

Bei Disco, Fußball und nächtlichem Obstbuffet wurden Kontakte geknüpft und alte Bekanntschaften aufgefrischt. Denn neben Wissensvertiefung steht bei den Jugendrotkreuz-Wettbewerben das Gemeinschaftserlebnis und Spaß ganz oben. Schließlich stammen die Teilnehmer aus zwölf Orten.

Bereits zum wiederholten Mal richteten die Kreisverbände ihren Kreiswettbewerb gemeinsam aus –bei getrennter Wertung. Möglich ist dieser reibungslose Ablauf nur mithilfe von 40 freiwilligen Schiedsrichtern, einer Handvoll fleißiger Mitorganisatoren, dem Team der BRK-Feldküche Kempten und Unterstützung der Gemeinde.

Die Gruppen bekamen alle Urkunden und die jeweils Erstplatzierten einen Pokal. Noch wichtiger ist für sie, dass sie ihren Kreisverband beim Bezirkswettbewerb vom 15. bis 17. Juni vertreten dürfen.

Weitere Info zum Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb unter

www.jrk-oberallgaeu.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen