Altusried - Allgäu

Beiträge zur Rubrik Allgäu

Diskutierten über den Wald: (von links) Alfons Hörmann (Deutscher Olympischer Sportbund), Josef Ziegler (Bayerischer Waldbesitzerverband), Rolf Eberhardt (Naturpark Nagelfluhkette), Klaus Fischer (Allgäu GmbH), Jann Oetting (Forstbetrieb Sonthofen).
11 Bilder

Waldwirtschaftsgespräche
Bei Diskussion in Dietmannsried wird Ruf nach Bike-Parks laut

Es gibt die paar Uneinsichtigen, die im Naturschutzgebiet mit dem Mountainbike durchs Gelände brettern. Es gibt auch vereinzelt Waldbesitzer, die auf ihren Wegen Fallen für die Mountainbiker bauen. Beiden ist kaum beizukommen. Wer soll im Hochgebirge den Mountainbikern nachrennen? Und wer weist im Fall der Fälle nach, dass der Waldbesitzer sie gegraben hat? Zum Glück sind solche Auswüchse nicht an der Tagesordnung. Die meisten Sportler und Wanderer verhalten sich in der Natur vernünftig....

  • Altusried
  • 22.10.18
  • 659× gelesen
Ein Kabelpflug in Aktion: Für fast zwei Millionen Euro hat Netze BW, eine EnBW-Tochter, neue Leitungen verlegt.

Energie
Strom für Center Parcs Allgäu: Von den neuen Trassen profitieren auch die Umland-Gemeinden

Eines der größten Projekte der Netze BW, einer Tochter des Energieversorgers EnBW, steht kurz vor der Vollendung: Fast zwei Millionen Euro hat das Unternehmen in die Modernisierung des Mittelspannungsnetzes im Süden Leutkirchs gesteckt. Auslöser war die zweifache Anbindung des neuen Center Parcs Allgäu. Profitieren werden davon auch Ortschaften in der Umgebung. Etwa 20 Kilometer lang sind die beiden Trassen, auf denen Erdkabel verlegt wurden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Altusried
  • 13.09.18
  • 1.493× gelesen
„Mir trommeln alle zamm“ – so lautete das Motto zum Bezirksmusikfest Altusried. Und das hat geklappt: Knapp 100 Gruppen beteiligten sich gestern am Umzug.

Tradition
Bezirksmusikfest Altusried - Glück mit dem Wetter

Der Wettergott muss Musikant sein. Anders ist das Glück der Altusrieder kaum zu erklären: Den ganzen Sonntag über hatte der Niederschlag zwischen Nieselregen und Starkregen gewechselt. Bis kurz vor Beginn des Umzugs der Kapellen der Wasserhahn zugedreht wurde und die Entscheidung fiel: Der Umzug, der Höhepunkt des Bezirksmusikfestes, kann stattfinden. Mehr als tausend Besucher hatten sich entlang der Altusrieder Ortsdurchfahrt aufgereiht, als plötzlich die Trommelschläge im Rhythmus von „We...

  • Altusried
  • 23.07.18
  • 1.087× gelesen

Heimatreporter-Beitrag
Heut' geht's los - wir trommeln alle zamm!!!

Unter dem Motto "Wir trommeln alle zamm" startet am Donnerstagabend das 46. Bezirksmusikfest in Altusried. Vom 19. bis 22.7.2018 feiert der Musikverein "Harmonie" sein 200-jähriges Jubiläum mit einem umfangreichen Festprogramm. Der Festauftakt ist am Donnerstag um 18.45 Uhr mit einem Sternmarsch der 10 Nachbarkapellen zum Rathausplatz. Dort gibt es um 19 Uhr einen Gemeinschaftschor. Anschließend sorgen die Ständlesspielar im Zelt für Stimmung. Am Freitag heizt die Band "Helter Skelter"...

  • Altusried
  • 19.07.18
  • 738× gelesen
Mehr Kühe fressen auch mehr Heu. Ein Landwirt, der seinen Viehbestand erweitern will, muss deshalb größere Futterflächen nachweisen.

Diskussion
Altusried lehnt Betriebsvergrößerung eines Landwirts ab

Die Aussage des Altusrieder Bürgermeisters Joachim Konrad ist eindeutig: „Wir sehen das äußert kritisch.“ Gemeint ist das Vorhaben eines Landwirts, der einen Stall für 282 Milchkühe und eine Biogasanlage, betrieben mit Rindergülle, bauen will. Zweimal hat der Bauausschuss den Antrag abgelehnt. Doch das Landratsamt genehmigt ihn – rechtlich spricht nichts dagegen. Ein solcher Betrieb passe strukturell nicht an diesen Standort, sagt Konrad. Konflikte mit den Nachbarn seien vorprogrammiert,...

  • Altusried
  • 07.07.18
  • 1.775× gelesen
"Jim Knopf und Lukas der Lokomitvführer" im Allgäu: Die Erfolgsgeschichte von Michael Ende wird bis 5. August in Altusried auf der Freilichtbühne gespielt.

Schauspiel
Premiere von "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" auf der Freilichtbühne Altusried

Das Schloss, der Krämerladen von Frau Waas, das Wohnhaus von Herrn Ärmel, und der Bahnhof mitsamt Dampflok Emma und den Schienen füllen die Insel Lummerland komplett aus. Da ergreift Lukas die Initiative, baut seine geliebte Lok Emma zum Schiff um, und segelt mit ihr und seinem Freund Jim an Bord über den großen Teich. Auf der Suche nach einer neuen Heimat erleben die beiden Abenteuer – und erinnern auch ein wenig an die Flüchtlinge von heute, die es von Afrika nach Europa zieht. Wie die...

  • Altusried
  • 02.07.18
  • 2.434× gelesen
Nicht nur nach China führten die Abenteuer Jim Knopf und Lukas, den Lokomotivführer.

Premiere
„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ auf der Freilichtbühne Altusried

Die Insel Lummerland platzt aus allen Nähten. Um Wohnraum zu schaffen will König Alfons-der-Viertel-vor-Zwölfte den Schienenverkehr einstellen. Doch das bringt der Bahn-Chef nicht übers Herz. Unter rhythmischem Klatschen der 1800 Premierenbesucher brechen auf der Altusrieder Freilichtbühne der schwarze Junge Jim Knopf und der Pfeife schmauchende Lokomotivführer Lukas mit ihrer seetauglich gemachten Dampflok Emma in Richtung China los. Dort treffen sie nicht nur auf komische Essgewohnheiten,...

  • Altusried
  • 02.07.18
  • 1.362× gelesen
Sie stehen im Zentrum der Geschichte: Lokomotivführer Lukas (Roland Wintergerst) und Jim Knopf (Joel Yohannes).

Freilichtbühne
Die Altusrieder erzählen heuer die Geschichte von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer

Ein ganz schön harter Job, den der Kemptener Regisseur in diesen Wochen hat. Harald Holstein muss 140 Schauspieler und Statisten, davon die Hälfte Kinder und Jugendliche, fit machen für ein Stück, das Zehntausende von Zuschauern auf die Freilichtbühne in Altusried locken soll. Besonders die Kinder muss Holstein immer wieder neu motivieren und sie animieren, konzentriert zu spielen. Die Proben seien oft wie ein Rausch für ihn, sagt Holstein. „Und hinterher bin ich völlig platt.“ Das...

  • Altusried
  • 23.06.18
  • 1.440× gelesen
Hugo Wirthensohn

Politik
Oberallgäuer Vertreter der Freien Wähler wehren sich gegen Intrigen-Vorwürfe Pohls

Intrige – welche Intrige? Mit Kopfschütteln reagierten führende Vertreter der Freien Wähler (FW) im Oberallgäu gestern auf die Vorwürfe von Bernhard Pohl, bei der Vergabe der schwäbischen Listenplätze für die Landtagswahl habe es unlautere Machenschaften gegeben. Die Listenplätze für die amtierenden Mandatsträger seien vielmehr so vergeben worden, wie es bei der Mitgliederversammlung im Mai in Kempten besprochen wurde. „Dieser Beschluss hat Bernhard Pohl schon damals nicht gepasst“, sagt...

  • Altusried
  • 15.06.18
  • 902× gelesen
Bildmotive auf den Schnittkanten: Dieser sogenannte Farbschnitt ist eine Spezialität von Kösel.

Firmenjubiläum
Die Druckerei Kösel in Altusried blickt auf 425 Jahre zurück

Die Jugend schaut nur noch aufs Smartphone, Urlauber lesen Bücher am Strand immer öfter auf dem Tablet. Und auch in den eigenen vier Wänden greifen die Menschen zunehmend nicht mehr ins Bücherregal, sondern schalten den Computer an, wenn sie etwas lesen wollen. Wie kann bei diesen Tendenzen eine alteingesessene Buchdruckerei überhaupt noch überleben? „Mit Qualität und innovativen Produkten“, sagt Vertriebs-Geschäftsführer Martin Schöllhorn von der Kösel GmbH und Co. KG im Altusrieder...

  • Altusried
  • 14.06.18
  • 495× gelesen

Jugend
Allgäuer Bund zeigt, was das Leben als Pfadfinder heute ausmacht

Wer das Wort Pfadfinder hört, denkt oft an Zeltlager, bunte Halstücher und Lagerfeuer. Das gehöre schon dazu, sagt Luca Römlein. „Aber das trifft es irgendwie nicht.“ Es gehe um das Gefühl, Abenteuer zu erleben. Mal komplett auf sich selbst gestellt zu sein. Drei Wochen durch Norwegen zu wandern, ohne Handy, ohne Hektik, dafür mitten in der Natur. „Wenn man mal den ganzen Tag durch die Pampa läuft, lernt man so manches zu schätzen“, sagt die 18-jährige Stammesführerin aus Kaufbeuren....

  • Altusried
  • 07.05.18
  • 448× gelesen
Jonas Reissmüller aus Altusried macht derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr in Südafrika.
2 Bilder

Projekt
Jonas Reissmüller (18) aus Altusried will Kindern im südafrikanischen Township Ikageng das Klettern ermöglichen

Der 18-jährige Jonas Reissmüller ist seit August 2017 mit dem "weltwärts"-Programm vom BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) in Südafrika. Er leistet dort sein Freiwilliges Soziales Jahr ab. Und er hat gleich ein etwas ungewöhnliches Projekt gestartet: Jonas möchte  Klettergerüste für Kindergartenkinder und einen Boulderblock für das Straßenkinderheim Thakaneng im südafrikanischen Township Ikageng errichten. Die Idee für das Projekt kam Jonas erst in...

  • Altusried
  • 03.05.18
  • 1.233× gelesen
Sie bringen Ritter Artus auf die Bühne (von links): Christian Schönfelder, Gertrud Hiemer-Haslach, Jana Vetten, Cornelius Borgolte, Sebastian Eckl.

Freilichtbühne
Altusrieder haben ein junges Regieteam für König Artus 2019 verpflichtet

Das Regieteam für das nächste große Freilichtspiel in Altusried 2019 steht fest: „König Artus“ wird die junge Regisseurin Jana Vetten zusammen mit den Schauspielern des Dorfes auf die Open-Air-Bühne bringen. Markus Müller, Intendant des Staatstheaters Mainz und Berater der Altusrieder Freilichtspiele, hat die 28-Jährige empfohlen. Ihr zur Seite stehen Komponist Cornelius Borgolte, Bühnenbildner Sebastian Eckl und Kostümbildnerin Eugenia Leist. Die musikalische Leitung wird erneut die...

  • Altusried
  • 03.05.18
  • 1.398× gelesen
Die Agrarschau in Dietmannsried war eine gelungene Mischung aus Landwirtschafts-Messe und Festzelt-Stimmung. Nach der erfolgreichen Premiere soll die Veranstaltung auch im kommenden Jahr stattfinden.

Messe
Neuauflage der Agrarschau in Dietmannsried für 2019 geplant

Der Besucherandrang war nach Angaben des Veranstalters enorm. Wie berichtet, hatten 48.000 Gäste den Weg zur erstmals veranstalteten Agrarschau Allgäu nach Dietmannsried gefunden. Auch die Stimmung unter den Ausstellern und Landwirten sei überaus erfreulich gewesen, zog jetzt Thomas Diepolder ein positives Fazit. Der 45-Jährige hatte die Schau auf eigenes Risiko auf seinem Hof organisiert. Und weil die Sache an den fünf Tagen so gut gelaufen ist, will er die Agrarschau Allgäu auch im...

  • Altusried
  • 26.04.18
  • 2.219× gelesen
Thomas Diepolder organisiert die Agrarschau auf eigene Faust.

Fachmesse
Besucher und Aussteller loben die neue Agrarschau in Dietmannsried

Geht man mit Thomas Diepolder über die Agrarschau Allgäu in Dietmannsried (Oberallgäu), klopfen ihm viele Besucher und Aussteller auf die Schulter und loben die gelungene Veranstaltung. Diepolder hat die Messe auf eigene Faust organisiert, weil es bisher im Allgäu nichts Vergleichbares gab, wie er sagt. Seit gestern hat die Messe nun geöffnet. Auf 3,5 Hektar neben Diepolders Hof präsentieren 220 Aussteller noch bis Sonntag ihre Produkte. „Anfangs hatte ich das Ziel, 150 Aussteller zu gewinnen....

  • Altusried
  • 19.04.18
  • 2.751× gelesen
Seit Montag ist der Aufbau für die Agrarschau Allgäu auf dem Gelände an der Reicholzrieder Straße im Gang.

Messe
Agrarschau Allgäu startet am Mittwoch in Dietmannsried

Am Mittwoch ist Auftakt zur ersten Agrarschau Allgäu. Über 200 Aussteller sind auf dem Gelände in Dietmannsried an der Reicholzrieder Straße angekündigt. Parallel zur Messe findet das Frühlingsfest statt. Die Landwirtschaft steht im Mittelpunkt der Angebote aus mehreren Ländern. Schlepper, Forst, Bewässerung, Bodenbearbeitung, Dünger sind einige Themen. Energie ist ein weiterer Schwerpunkt auf der 30.000 Quadratmeter umfassenden Ausstellungsfläche. 3500 Parkplätze stehen auf den Wiesen...

  • Altusried
  • 18.04.18
  • 2.100× gelesen
Stefan Mößle hat den Song "Who we are" produziert.

Eurovision Song Contest
Der Leutkircher Stefan Mößle (36) hat für San Marino den Song „Who We Are“ produziert

Vom kleinen Tonstudio in Nannenbach auf die große Bühne nach Lissabon: Unzählige Stunden hat der Leutkircher Stefan Mößle in den vergangenen Monaten an einem Song gearbeitet. Und das mit Erfolg: Denn die Sängerinnen „Jessika“ (aus Malta) und Jenifer Brening (aus Lauingen) präsentieren für den Kleinstaat San Marino beim Eurovision Song Contest (ESC) das vom 36-Jährigen produzierte Stück „Who We Are“. „Das ist mein bisher größtes Projekt“, sagt Stefan Mößle. Und als Höhepunkt steht in wenigen...

  • Altusried
  • 23.03.18
  • 1.091× gelesen

Landwirtschaft
Die Molkerei „Allgäu Milch Käse“ schreibt ihren Bio-Bauern ab diesem Jahr Weidehaltung für Rinder vor

Noch liegt an manchen Stellen Schnee im Oberallgäu. Doch lange dauert es nicht mehr, dann werden die Ställe geöffnet – und das Vieh springt wieder ausgelassen nach draußen. Zumindest auf jenen Höfen, die ihre Tiere auf die Weide lassen. Ab heuer sind das einige mehr. Denn die Molkerei „Allgäu Milch Käse“ aus Kimratshofen gibt ihren Bio-Bauern ab sofort vor: Milchkühe müssen im Sommer auf die Weide. 340 Landwirte sind das zwischen Murnau und Wangen. Etwa 80 Prozent arbeiten ohnehin bereits...

  • Altusried
  • 10.03.18
  • 4.449× gelesen

Tipps gegen Trickbetrüger und Einbrecher
Ehemalige Polizisten und Freiwillige aus dem Allgäu halten für Senioren Vorträge über Ganoven und deren Methoden

Die Polizei in Kempten kann auf drei neue Seniorenberater zählen. Es sind vor allem Polizisten im Ruhestand, die nun Vorträge vor Seniorengruppen halten. Sie klären die Menschen über Betrugsmaschen am Telefon und an der Haustür auf und geben Tipps, wie man sich davor schützen kann. Pfarreien, Vereine und Verbände können die Berater nach Absprache mit der Kemptener Polizei einladen. Dort koordiniert Herbert Spengler das Projekt. „Prävention ist ein Teil unserer Arbeit“, sagt er. 1998 habe...

  • Altusried
  • 05.03.18
  • 467× gelesen

Wohnungsbau
Viele Menschen wollen im Allgäu wohnen: Gemeinden wollen Ansiedelung im Ortskern voranbringen

Für Bauplätze gibt es teilweise lange Wartelisten. Das kann zum Problem werden: Durch immer neue Baugebiete verlagert sich das Leben aus dem Ortskern an den Siedlungsrand. Einige Gemeinden versuchen, mehr freie Flächen im Ort zu bebauen sowie durch An- und Umbauten mehr Wohnungen im Ortskern zu schaffen. In Dietmannsried (Oberallgäu) sind in den vergangenen zehn Jahren vier Baugebiete mit 50 Bauplätzen sowie vier Wohnanlagen mit 36 Wohnungen entstanden. Im Gewerbepark haben sich...

  • Altusried
  • 13.02.18
  • 447× gelesen
  •  1
Powered by Gogol Publishing 2002-2019