Altusried / Dietmannsried - Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Rundschau

Bundestag
Allgäuer Peter Felser (AfD) wird auf einer Liste von „Abstimmungs-Schwänzern“ genannt

Die ARD -Sendung „Kontraste“ outete jüngst zwei Prominente als größte Abstimmungsmuffel im Parlament: Gregor Gysi (Die Linke) fehlte in den ersten zwölf Monaten seit der Bundestagswahl bei 36 namentlichen Abstimmungen 32-mal, Sigmar Gabriel (SPD) 24-mal. Die Zeitung Bild und die Internet-Plattform Abgeordnetenwatch suchten weitere Schwänzer: Unter den demnach 14 größten Abstimmungsmuffeln wird als einziger Allgäuer Peter Felser (AfD, Altusried) genannt. Der Oberallgäuer nahm nur an 20 von...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 20.10.18
  • 1173× gelesen
Anzeige
Rundschau

Landtagswahl Bayern 2018
Listen-Abgeordnete aus dem Allgäu stehen fest: Alle Landtagsabgeordneten aus dem Allgäu in der Übersicht

Elf Allgäuer werden im bayerischen Landtag sitzen. Das steht nach der Bekanntgabe des Endergebnisses fest. Die größte Allgäuer Mannschaft hat die CSU mit ihren Direktmandaten aus allen Allgäuer Stimmkreisen. Danach folgen die Freien Wähler, die es auf drei Listenmandate bringen. FDP, Die Grünen und AfD stellen jeweils einen Allgäuer Listenabgeordneten.

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.10.18
  • 10781× gelesen
Rundschau
Landtagswahl Bayern 2018: Allgäuer Ergebnisse gibt es aktuell auf all-in.de.

Aktuell
Landtagswahl am Sonntag: Allgäuer Ergebnisse auf all-in.de

Am kommenden Sonntag, 14. Oktober, ist Landtagswahl in Bayern. Auch im Allgäu gehen die Bürger zur Wahl. Am Wahlabend dann die spannenden Fragen: Welche Allgäuer Direktkandidaten kommen in den Landtag? Schneidet die CSU so schlecht ab, wie die Umfragen vorhersagen? Oder gibt es gar eine Überraschung? Auf welches Ergebnis kommen die anderen Parteien? Auf all-in.de sammeln wir die wichtigsten Allgäuer Ergebnisse. Zu finden ab Sonntag, 18 Uhr in unserem Landtagswahl-Special.

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.10.18
  • 4908× gelesen
Rundschau
Betrüger versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen Kasse zu machen.

Warnung
Obacht beim Oktoberfestbesuch in München: Betrüger täuschen mit preiswerten Unterkünften

Oktoberfestfans, die derzeit in München eine private Unterkunft für ihren Wiesn-Besuch suchen, kommen an den bekannten Buchungsportalen nicht vorbei. Diese Portale haben auch Betrüger für sich entdeckt und versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen, Unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Davor warnt aktuell die Verbraucherzentrale Bayern. Maßgebliche Anzeichen für ein unseriöses Wohnungsangebot können ein ungewöhnlich niedriger Mietpreis sein oder die Vorauszahlung des Gesamtpreises...

  • Buchloe und Region
  • 21.09.18
  • 1699× gelesen
Rundschau
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf
39 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf

Knapp 300 Allgäuer Landwirte haben am Sonntag in Wertach demonstriert. Sie befürchten, dass der Wolf ihrer Landwirtschaft schadet, und möchten den Wolf daher nicht im Allgäu haben. Zur Kundgebung vor Ort waren unter anderem auch Politiker wie der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder, der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, der Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag Thomas Kreuzer und der Allgäuer Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger (CSU). Im Anschluss an die Kundgebung...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.09.18
  • 8004× gelesen
Rundschau
Mahnfeuer gegen den Wolf lodern im Oberallgäu
3 Bilder

Aktion
Mahnfeuer gegen den Wolf lodern im Oberallgäu

Fast wie am Funkensonntag ... nur aus ernstem Anlass: Mit zahlreichen Mahnfeuern haben Allgäuer Landwirte Samstagabend auf die Probleme mit dem Raubtier Wolf hingewiesen. Bei der zentralen Veranstaltung auf der Elleg-Höhe bei Wertach forderten Vertreter der Land-/Alpwirtschaft und Oberallgäuer Politik die Politiker in München zum Handeln auf. Die Mahnfeuer-Aktion lief am Samstag in sieben europäischen Ländern. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 15.09.18
  • 10330× gelesen
Rundschau
Mahnfeuer sollen "Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung zur Umkehr zu bewegen", erklärt  Franz Hage, Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu e.V. (AVA)

Aktion
Wölfe im Allgäu: Alpwirtschaftlicher Verein im Allgäu ruft zu Mahnfeuern auf

Der Alpwirtschaftliche Verein im Allgäu e.V. sieht in den Wölfen eine "ernste Bedrohung für den Fortbestand der artgerechten Weidetierhaltung". Daher unterstützt er laut einer Pressemitteilung eine Aktion des Fördervereins der Deutschen Schafhaltung. Die Aktion sieht vor, dass am Samstag, den 15. September 2018 in ganz Europa Mahnfeuer entfacht werden. Ziel der Aktion ist laut Franz Hage, dem Vorsitzenden des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, Entscheidungsträger in Politik und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.09.18
  • 4953× gelesen
Rundschau
Landtagswahl in Bayern am Sonntag, 14.10.2018

Information
Landtagswahl Bayern 2018: Kandidaten in den Allgäuer Stimmkreisen in der Übersicht

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern den neuen Landtag. In den Allgäuer Stimmkreisen 708 bis 712 stehen insgesamt 52 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Viele Wählerinnen und Wähler sind bis zum Wahltag unentschlossen. Unter anderem, weil sie gar nicht wissen, wer alles zur Wahl steht. In unseren Übersichten zu den Stimmkreisen finden Sie alle Direktkandidaten im Allgäu mit einem Profil und der Möglichkeit, den Kandidatinnen und Kandidaten Fragen zu stellen, die Ihnen auf dem Herzen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.08.18
  • 7425× gelesen
Rundschau
Mehr Bus statt Auto – Die Zahl der Menschen, die den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) nutzen, steigt. Die Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr in Kempten (Mona) will nun ein einheitliches Tarifsystem im Ober- und Ostallgäu sowie in den Städten Kempten und Kaufbeuren einführen.

Nahverkehr
Ein Tarif für alle Busse: Kooperation im Ober- und Ostallgäu

Unter dem Dach der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr in Kempten (Mona) arbeiten 18 Verkehrsunternehmer aus dem Ober- und Ostallgäu sowie den Städten Kempten und Kaufbeuren an einem gemeinsamen Tarifsystem. 90.600 Euro Zuschuss zahlt die EU für das Projekt aus dem Leader-Programm zur Förderung des ländlichen Raums. Mona-Geschäftsführer Herbert Beck sagte, derzeit gebe es innerhalb des Verbundes noch vier unterschiedliche Tarifsysteme, die zusammengeführt und vereinheitlicht werden...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.08.18
  • 563× gelesen
Rundschau
Auch in diesem Jahr sind wieder Nacht- und Pendelbusse im Einsatz.

Verkehr
Preise und Abfahrtzeiten der mona-Linienbusse zur Allgäuer Festwoche

Die Festwoche steht wieder vor der Tür. Um bequem und sicher zur Festwoche und zurück zu kommen, gibt es auch in diesem Jahr vergünstigte Preise für den Bus. Die Kombikarte beinhaltet neben der Hin- und Rückfahrt mit dem Bus auch noch den Eintritt für das Festwochengelände. Dieses Ticket gilt auch für die Nachtbusse, sodass man nicht ständig auf die Uhr schauen muss, wann der letzte Bus kommt. Das Kombiticket kostet im Bereich Kempten und nördliches Oberallgäu 11,50 Euro pro Person. Für...

  • Kempten (Allgäu)
  • 26.07.18
  • 1271× gelesen
Rundschau
Hugo Wirthensohn

Politik
Oberallgäuer Vertreter der Freien Wähler wehren sich gegen Intrigen-Vorwürfe Pohls

Intrige – welche Intrige? Mit Kopfschütteln reagierten führende Vertreter der Freien Wähler (FW) im Oberallgäu gestern auf die Vorwürfe von Bernhard Pohl, bei der Vergabe der schwäbischen Listenplätze für die Landtagswahl habe es unlautere Machenschaften gegeben. Die Listenplätze für die amtierenden Mandatsträger seien vielmehr so vergeben worden, wie es bei der Mitgliederversammlung im Mai in Kempten besprochen wurde. „Dieser Beschluss hat Bernhard Pohl schon damals nicht gepasst“, sagt...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 15.06.18
  • 826× gelesen
Rundschau

Jugend
Allgäuer Bund zeigt, was das Leben als Pfadfinder heute ausmacht

Wer das Wort Pfadfinder hört, denkt oft an Zeltlager, bunte Halstücher und Lagerfeuer. Das gehöre schon dazu, sagt Luca Römlein. „Aber das trifft es irgendwie nicht.“ Es gehe um das Gefühl, Abenteuer zu erleben. Mal komplett auf sich selbst gestellt zu sein. Drei Wochen durch Norwegen zu wandern, ohne Handy, ohne Hektik, dafür mitten in der Natur. „Wenn man mal den ganzen Tag durch die Pampa läuft, lernt man so manches zu schätzen“, sagt die 18-jährige Stammesführerin aus Kaufbeuren....

  • Altusried / Dietmannsried
  • 07.05.18
  • 409× gelesen
Rundschau
Wo bin ich? Folge 36

Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 36

Nur der kleine Turm ist bei einer Burgruine im Oberallgäu übrig geblieben, in deren Nähe unsere Drohne dieses Mal steigt. Erraten Sie, wo?

  • Altusried / Dietmannsried
  • 05.05.18
  • 959× gelesen
Rundschau
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau...

  • Memmingen und Region
  • 21.04.18
  • 1297× gelesen
Rundschau
Frühsommerliches Wetter im Allgäu

Wetter
Das Wochenend-Wetter im Allgäu: weiterhin frühsommerlich, aber wechselhaft

Das frühsommerliche Wetter der letzten Tage hält auch über das Wochenende an. Am Samstag Nachmittag ziehen von Süd-Osten her Wolken ins Allgäu. Hier und da kann es Regenschauer geben. Zwischendurch gibt es aber immer wieder sonnige Abschnitte. Das Unterallgäu und der Bodensee-Raum bleiben vermutlich von Schauern verschont. Auch am Sonntag eher wechselhaft, aber es soll das ganze Wochenende über angenehm warm bleiben mit Tages-Temperaturen bis 25 Grad.

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.04.18
  • 545× gelesen
Rundschau

Tipps gegen Trickbetrüger und Einbrecher
Ehemalige Polizisten und Freiwillige aus dem Allgäu halten für Senioren Vorträge über Ganoven und deren Methoden

Die Polizei in Kempten kann auf drei neue Seniorenberater zählen. Es sind vor allem Polizisten im Ruhestand, die nun Vorträge vor Seniorengruppen halten. Sie klären die Menschen über Betrugsmaschen am Telefon und an der Haustür auf und geben Tipps, wie man sich davor schützen kann. Pfarreien, Vereine und Verbände können die Berater nach Absprache mit der Kemptener Polizei einladen. Dort koordiniert Herbert Spengler das Projekt. „Prävention ist ein Teil unserer Arbeit“, sagt er. 1998 habe...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 05.03.18
  • 452× gelesen
Rundschau

Wohnungsbau
Viele Menschen wollen im Allgäu wohnen: Gemeinden wollen Ansiedelung im Ortskern voranbringen

Für Bauplätze gibt es teilweise lange Wartelisten. Das kann zum Problem werden: Durch immer neue Baugebiete verlagert sich das Leben aus dem Ortskern an den Siedlungsrand. Einige Gemeinden versuchen, mehr freie Flächen im Ort zu bebauen sowie durch An- und Umbauten mehr Wohnungen im Ortskern zu schaffen. In Dietmannsried (Oberallgäu) sind in den vergangenen zehn Jahren vier Baugebiete mit 50 Bauplätzen sowie vier Wohnanlagen mit 36 Wohnungen entstanden. Im Gewerbepark haben sich...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 13.02.18
  • 410× gelesen
  • 1
Rundschau

Natur
Symposium in Wiggensbach: Jäger wollen weniger Rehe schießen

Rehwild soll und muss gejagt werden, aber nur artgerecht und sinnvoll. So fasste Michael Heinzel das Anliegen der Jäger in der Region beim Rehwild-Symposium in Wiggensbach (Oberallgäu) sinngemäß zusammen. Heinzel ist Vorstandsmitglied bei der Jagdagenda 21 Landesgruppe Bayern, die das Symposium zusammen mit dem Kreisjagdverband Kempten, der Jägervereinigung Marktoberdorf und dem Kreisjagdverband Oberallgäu auf die Beine gestellt hat. Das Thema Rehwild brennt aber nicht nur den Jägern im Allgäu...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 22.01.18
  • 37× gelesen
Rundschau

Natur
Kreisbäuerin aus Altusried und Regionalreferent des Bund Naturschutzes diskutieren über Insektenschwund

Der Befund ist alarmierend und das Thema sorgt seit Wochen für reichlich Diskussionsstoff: Nach einer kürzlich veröffentlichten Studie hat die Zahl der Insekten in den vergangenen 30 Jahren um 76 Prozent abgenommen. Unter anderem wird die stark industriell geprägte Landwirtschaft im Ackerbau für den dramatischen Artenschwund verantwortlich gemacht. Als Gäste unserer Redaktion haben wir mit Monika Mayer und Thomas Frey über das Thema diskutiert. Mayer ist Kreisbäuerin im Oberallgäu. Die...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 01.01.18
  • 67× gelesen
Rundschau

Großeinsatz
Reichsbürger-Schüsse in Dietmannsried: 44-Jähriger wieder auf freiem Fuß

Ein 44-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag auf seinem Grundstück in Dietmannsried um sich geschossen. Ein Spezialeinsatzkommando aus München sowie zahlreiche Polizisten aus Kempten und den umliegenden Dienststellen rückten an und umstellten das Haus des Mannes, der der Reichsbürgerbewegung angehört. 'Im ersten Moment war es natürlich ein Schock', sagte Bürgermeister Werner Endres, der nicht weit vom Einsatzort entfernt wohnt. Er sei aber vor allem froh, dass niemandem etwas passiert ist....

  • Altusried / Dietmannsried
  • 07.12.17
  • 109× gelesen
Rundschau

Freiheitsberaubung
Großeinsatz in Kimratshofen: 19-Jähriger bedroht Mitbewohnerin mit Messer

Ein 19-Jähriger hat am Freitagabend in einem abgelegenen Haus nahe Kimratshofen bei Altusried (Oberallgäu) seine Mitbewohnerin mit einem Messer bedroht und knapp fünf Stunden lang festgehalten. Dennoch gelang es ihr, die Polizei zu alarmieren. Die Beamten rückten mit einem Großaufgebot an, inklusive Spezialeinsatzkommando (SEK) aus München, und sperrten das Gebiet rund um das Bauernhaus weiträumig ab. Die Einsatzkräfte brachten im Laufe des Abends den dritten Hausbewohner, einen Untermieter,...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 11.11.17
  • 262× gelesen
Rundschau

Landwirtschaft
Erhöhte Nitratwerte im Trinkwasser: Auch im Allgäu ist Landwirtschaft spürbar

Das Umweltbundesamt hat kürzlich die hohe Nitratbelastung des Grundwassers in Deutschland kritisiert. Diese entsteht, wenn die Böden überdüngt werden. Auch im Allgäu ist der Einfluss der Landwirtschaft spürbar und steigend, aber nur in Einzelfällen sei der Nitratwert extrem hoch, sagt Bettina Haas vom Wasserwirtschaftsamt in Kempten. Die Nitratkonzentration im Grundwasser liege aber in allen Landkreisen und kreisfreien Städten unter dem Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter. Ein dauerhaft...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 25.06.17
  • 137× gelesen
Rundschau

Nahverkehr
Der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu fordert Vorfahrt für Bus und Bahn

Vorfahrt für die Schiene und den öffentlichen Nahverkehr fordert der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu seit 25 Jahren. 'Wir sind aber keine Autohasser', sagen Vertreter des Vereins. Bundesweit gibt es die Organisation seit 1981. Der Fahrgastverband zählt 4000 Mitglieder. Bei einem Redaktionsgespräch sprachen wir mit Pro Bahn-Mitgliedern über regionale Themen. Reisen mit Bus und Bahn ist umweltfreundlich. Doch wie sieht es mit der Abstimmung der Fahrpläne in der Region aus? Vielerorts seien...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 06.06.17
  • 20× gelesen

Beiträge zu Rundschau aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2018