Altusried / Dietmannsried - Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Rundschau
Hugo Wirthensohn

Politik
Oberallgäuer Vertreter der Freien Wähler wehren sich gegen Intrigen-Vorwürfe Pohls

Intrige – welche Intrige? Mit Kopfschütteln reagierten führende Vertreter der Freien Wähler (FW) im Oberallgäu gestern auf die Vorwürfe von Bernhard Pohl, bei der Vergabe der schwäbischen Listenplätze für die Landtagswahl habe es unlautere Machenschaften gegeben. Die Listenplätze für die amtierenden Mandatsträger seien vielmehr so vergeben worden, wie es bei der Mitgliederversammlung im Mai in Kempten besprochen wurde. „Dieser Beschluss hat Bernhard Pohl schon damals nicht gepasst“, sagt...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 15.06.18
  • 710× gelesen
Anzeige
Rundschau

Jugend
Allgäuer Bund zeigt, was das Leben als Pfadfinder heute ausmacht

Wer das Wort Pfadfinder hört, denkt oft an Zeltlager, bunte Halstücher und Lagerfeuer. Das gehöre schon dazu, sagt Luca Römlein. „Aber das trifft es irgendwie nicht.“ Es gehe um das Gefühl, Abenteuer zu erleben. Mal komplett auf sich selbst gestellt zu sein. Drei Wochen durch Norwegen zu wandern, ohne Handy, ohne Hektik, dafür mitten in der Natur. „Wenn man mal den ganzen Tag durch die Pampa läuft, lernt man so manches zu schätzen“, sagt die 18-jährige Stammesführerin aus Kaufbeuren....

  • Altusried / Dietmannsried
  • 07.05.18
  • 366× gelesen
Rundschau
Wo bin ich? Folge 36

Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 36

Nur der kleine Turm ist bei einer Burgruine im Oberallgäu übrig geblieben, in deren Nähe unsere Drohne dieses Mal steigt. Erraten Sie, wo?

  • Altusried / Dietmannsried
  • 05.05.18
  • 919× gelesen
Rundschau
Wenn was schief läuft, dann sind die Mitwirkenden des Maibaumaufstellens in der Regel versichert, egal ob der Stamm mit sogenannten Schwalben per Hand aufgestellt wird oder, wie hier in Frankenhofen, mit einem Kran.

Brauchtum
Maibaum: Sicherheit wird im Allgäu großgeschrieben

Das Maibaumaufstellen ist jedes Jahr aufs Neue ein großes Fest für die Familien, die begeistert sind, wenn solch ein Frühlingssymbol in die Höhe gehievt wird. Die Vereine sorgen dafür, dass die Zuschauer auf der sicheren Seite sind – und Abstand halten. Über die Kommunen sind alle am Fest Beteiligten in der Regel auch versichert. Ein tragisches Unglück passierte 1999 in Kempten, als ein 17 Meter langer Maibaumstamm von einer Windböe erfasst wurde und auf eine Besucherin stürzte. Die Frau...

  • Memmingen und Region
  • 21.04.18
  • 1189× gelesen
Rundschau
Frühsommerliches Wetter im Allgäu

Wetter
Das Wochenend-Wetter im Allgäu: weiterhin frühsommerlich, aber wechselhaft

Das frühsommerliche Wetter der letzten Tage hält auch über das Wochenende an. Am Samstag Nachmittag ziehen von Süd-Osten her Wolken ins Allgäu. Hier und da kann es Regenschauer geben. Zwischendurch gibt es aber immer wieder sonnige Abschnitte. Das Unterallgäu und der Bodensee-Raum bleiben vermutlich von Schauern verschont. Auch am Sonntag eher wechselhaft, aber es soll das ganze Wochenende über angenehm warm bleiben mit Tages-Temperaturen bis 25 Grad.

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.04.18
  • 493× gelesen
Rundschau

Tipps gegen Trickbetrüger und Einbrecher
Ehemalige Polizisten und Freiwillige aus dem Allgäu halten für Senioren Vorträge über Ganoven und deren Methoden

Die Polizei in Kempten kann auf drei neue Seniorenberater zählen. Es sind vor allem Polizisten im Ruhestand, die nun Vorträge vor Seniorengruppen halten. Sie klären die Menschen über Betrugsmaschen am Telefon und an der Haustür auf und geben Tipps, wie man sich davor schützen kann. Pfarreien, Vereine und Verbände können die Berater nach Absprache mit der Kemptener Polizei einladen. Dort koordiniert Herbert Spengler das Projekt. „Prävention ist ein Teil unserer Arbeit“, sagt er. 1998 habe...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 05.03.18
  • 430× gelesen
Rundschau

Wohnungsbau
Viele Menschen wollen im Allgäu wohnen: Gemeinden wollen Ansiedelung im Ortskern voranbringen

Für Bauplätze gibt es teilweise lange Wartelisten. Das kann zum Problem werden: Durch immer neue Baugebiete verlagert sich das Leben aus dem Ortskern an den Siedlungsrand. Einige Gemeinden versuchen, mehr freie Flächen im Ort zu bebauen sowie durch An- und Umbauten mehr Wohnungen im Ortskern zu schaffen. In Dietmannsried (Oberallgäu) sind in den vergangenen zehn Jahren vier Baugebiete mit 50 Bauplätzen sowie vier Wohnanlagen mit 36 Wohnungen entstanden. Im Gewerbepark haben sich...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 13.02.18
  • 351× gelesen
  • 1
Rundschau

Natur
Symposium in Wiggensbach: Jäger wollen weniger Rehe schießen

Rehwild soll und muss gejagt werden, aber nur artgerecht und sinnvoll. So fasste Michael Heinzel das Anliegen der Jäger in der Region beim Rehwild-Symposium in Wiggensbach (Oberallgäu) sinngemäß zusammen. Heinzel ist Vorstandsmitglied bei der Jagdagenda 21 Landesgruppe Bayern, die das Symposium zusammen mit dem Kreisjagdverband Kempten, der Jägervereinigung Marktoberdorf und dem Kreisjagdverband Oberallgäu auf die Beine gestellt hat. Das Thema Rehwild brennt aber nicht nur den Jägern im Allgäu...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 22.01.18
  • 21× gelesen
Rundschau

Natur
Kreisbäuerin aus Altusried und Regionalreferent des Bund Naturschutzes diskutieren über Insektenschwund

Der Befund ist alarmierend und das Thema sorgt seit Wochen für reichlich Diskussionsstoff: Nach einer kürzlich veröffentlichten Studie hat die Zahl der Insekten in den vergangenen 30 Jahren um 76 Prozent abgenommen. Unter anderem wird die stark industriell geprägte Landwirtschaft im Ackerbau für den dramatischen Artenschwund verantwortlich gemacht. Als Gäste unserer Redaktion haben wir mit Monika Mayer und Thomas Frey über das Thema diskutiert. Mayer ist Kreisbäuerin im Oberallgäu. Die...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 01.01.18
  • 30× gelesen
Rundschau

Großeinsatz
Reichsbürger-Schüsse in Dietmannsried: 44-Jähriger wieder auf freiem Fuß

Ein 44-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag auf seinem Grundstück in Dietmannsried um sich geschossen. Ein Spezialeinsatzkommando aus München sowie zahlreiche Polizisten aus Kempten und den umliegenden Dienststellen rückten an und umstellten das Haus des Mannes, der der Reichsbürgerbewegung angehört. 'Im ersten Moment war es natürlich ein Schock', sagte Bürgermeister Werner Endres, der nicht weit vom Einsatzort entfernt wohnt. Er sei aber vor allem froh, dass niemandem etwas passiert ist....

  • Altusried / Dietmannsried
  • 07.12.17
  • 60× gelesen
Rundschau

Freiheitsberaubung
Großeinsatz in Kimratshofen: 19-Jähriger bedroht Mitbewohnerin mit Messer

Ein 19-Jähriger hat am Freitagabend in einem abgelegenen Haus nahe Kimratshofen bei Altusried (Oberallgäu) seine Mitbewohnerin mit einem Messer bedroht und knapp fünf Stunden lang festgehalten. Dennoch gelang es ihr, die Polizei zu alarmieren. Die Beamten rückten mit einem Großaufgebot an, inklusive Spezialeinsatzkommando (SEK) aus München, und sperrten das Gebiet rund um das Bauernhaus weiträumig ab. Die Einsatzkräfte brachten im Laufe des Abends den dritten Hausbewohner, einen Untermieter,...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 11.11.17
  • 68× gelesen
Rundschau

Landwirtschaft
Erhöhte Nitratwerte im Trinkwasser: Auch im Allgäu ist Landwirtschaft spürbar

Das Umweltbundesamt hat kürzlich die hohe Nitratbelastung des Grundwassers in Deutschland kritisiert. Diese entsteht, wenn die Böden überdüngt werden. Auch im Allgäu ist der Einfluss der Landwirtschaft spürbar und steigend, aber nur in Einzelfällen sei der Nitratwert extrem hoch, sagt Bettina Haas vom Wasserwirtschaftsamt in Kempten. Die Nitratkonzentration im Grundwasser liege aber in allen Landkreisen und kreisfreien Städten unter dem Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter. Ein dauerhaft...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 25.06.17
  • 62× gelesen
Rundschau

Nahverkehr
Der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu fordert Vorfahrt für Bus und Bahn

Vorfahrt für die Schiene und den öffentlichen Nahverkehr fordert der Fahrgastverein Pro Bahn im Allgäu seit 25 Jahren. 'Wir sind aber keine Autohasser', sagen Vertreter des Vereins. Bundesweit gibt es die Organisation seit 1981. Der Fahrgastverband zählt 4000 Mitglieder. Bei einem Redaktionsgespräch sprachen wir mit Pro Bahn-Mitgliedern über regionale Themen. Reisen mit Bus und Bahn ist umweltfreundlich. Doch wie sieht es mit der Abstimmung der Fahrpläne in der Region aus? Vielerorts seien...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 06.06.17
  • 3× gelesen
Rundschau

Berge
Beginn des Alpsommers: Hunderte Herden beziehen ihr Domizil in den Allgäuer Alpen

Für rund 30.000 Jungrinder – Schumpen genannt – sowie 3.000 Kühe, 400 Pferde sowie 300 Ziegen und Schafe beginnt in den nächsten Tagen und Wochen der Alpsommer. Die ersten der insgesamt 694 Alpen im Allgäu sind bereits bezogen. Rund um diese talnahen Stützpunkte sprießt das Gras bereits kräftig. Der Regen und Schnee in den vergangenen Wochen habe gut getan, berichtet Dr. Michael Honisch, Geschäftsführer des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu (AVA) in Immenstadt. Denn Altschnee in den...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 09.05.17
  • 5× gelesen
Rundschau

Jubiläum
Kinderhospiz in Bad Grönenbach veranstaltet Fest zum zehnjährigen Bestehen

Seit zehn Jahren gibt es das Kinderhospiz in Bad Grönebach. Dort gehe es vor allem darum, die Familien kranker Kinder zu entlasten, ihnen zur Seite zu stehen und Austauschmöglichkeiten mit anderen Betroffenen zu schaffen, erläutert Geschäftsführerin Anita Grimm. Dieses Angebot haben in den vergangenen zehn Jahren 450 Familien in Anspruch genommen. Vor 15 Jahren haben die Mitglieder des damals neu gegründeten Vereins Kinderhospiz im Allgäu die ersten Ideen für eine solche Einrichtung...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 08.05.17
  • 5× gelesen
Rundschau

Natur
Bienensterben: Die Lage im Allgäu ist nicht besorgniserregend

Im Winter 2014/15 gingen in Vorarlberg Tausende Bienenvölker ein. Vom größten Bienensterben seit 20 Jahren war da die Rede. Jetzt kommen erneut schlechte Nachrichten: Der Vorarlberger Imkerverband rechnet mit 5.000 toten Bienenvölkern – das ist die Hälfte des Bestandes. In Schwaben und vor allem im Allgäu ist die Lage aber weitaus besser und keinesfalls besorgniserregend, sagt Eckard Radke aus Dietmannsried (Oberallgäu), Präsident des Landesverbands bayerischer Imker und Vorsitzender...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 20.03.17
  • 5× gelesen
Rundschau
11 Bilder

Technischer Defekt
Diesellok entwickelt starken Rauch: Bahn evakuiert Intercity bei Bad Grönenbach

320 Fahrgäste müssen raus Auf der Bahnstrecke zwischen Bad Grönenbach und Woringen hat sich auf der Höhe Wolfertschwenden ein Zwischenfall ereignet, so dass der Zug auf freier Strecke anhalten musste. Offenbar hatte die Diesellok des Zugs stark zu qualmen und zu rauchen begonnen. Der Vorfall ereignete sich am Samstagmittag. Wegen starker Rauchentwicklung in einer der beiden Loks haben Rettungskräfte am Samstagvormittag bei Bad Grönenbach einen Intercity evakuiert. 320 Menschen mussten auf...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 07.01.17
  • 5× gelesen
Rundschau
20 Bilder

Silvesternacht auf der A7
Nach Nebel-Unfall mit sechs Toten bei Bad Grönenbach: Ermittlungen sind schwierig

Beteiligte konnten noch nicht befragt werden Die Ermittlungen zu dem schweren Serienunfall mit sechs Toten in der Silvesternacht gestalten sich schwierig. Für die Rekonstruktion des Unfallgeschehens in einer Nebelbank fehle insbesondere noch die Befragung der Beteiligten, sagte Polizeisprecher Jürgen Krautwald am Mittwoch. 'Man muss den Menschen Zeit geben, das Erlebte zu verarbeiten.' Bei dem Unglück auf der Autobahn 7 bei Bad Grönenbach (Unterallgäu) waren . Für sechs Menschen im Alter von...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 05.01.17
  • 23× gelesen
Rundschau

Arbeitsmarkt
Sabine Manteuffel (48) aus Bad Grönenbach: Von der Theater-Schneiderei ins Lodengeschäft

29 Jahre lang war das Theater ihre Welt – jetzt betritt sie eine neue berufliche Bühne: Sabine Manteuffel (48) hat sich selbstständig gemacht und in Bad Grönenbach (Unterallgäu) ihr eigenes Atelier eröffnet. Es nennt sich 'Wildfräulein – Lodenkleidung für Berg und Tal'. Finanziell geholfen hat ihr dabei die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen mit einem Gründungszuschuss. Der Betrag richtet sich nach der Höhe, die dem jeweiligen Arbeitslosengeld einer Person entspricht. Hinzu kommen ungefähr...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 01.12.16
  • 15× gelesen
Rundschau

Tierisches
Wo ist das weiße Schwein? Wildkamera hält den in Frauenzell ausgebüxten Benni fest

Seit dem vergangenen Sommer gibt es einen Vermisstenfall im Grenzgebiet zwischen dem Oberallgäu und dem angrenzenden Baden-Württemberg: 'Benni' ist in Altusried-Frauenzell ausgebüxt, ein weißes Minischwein. 30 bis 40 Kilogramm soll es schwer sein, für einen Eber also von sportlicher Statur. Außerdem: 'Benni' hat einen auffällig langen Schwanz, der eher zu einem Pony passen würde. Und: Das entlaufene Tier soll eine kurze Schnauze und lange Borsten haben, außerdem dunkle Augenringe. Nachdem ein...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 25.11.16
  • 6× gelesen
Rundschau

Tierseuche
Trotz Vogelgrippe schmeckt’s im Hendlhimmel in Dietmannsried

Eine Übertragung des Erregers auf den Menschen ist ausgesprochen unwahrscheinlich. Deshalb sind die meisten Verbraucher offensichtlich unbesorgt und verzehren Eier und Geflügel. Ein Besuch am Gockelwagen. Die gute Nachricht in Sachen Vogelgrippe in der Region kam gestern Nachmittag aus dem Lindauer Landratsamt. Seit Sonntag seien dort keine weiteren toten Wasservögel gefunden worden, teilte Behördensprecherin Sibylle Ehreiser mit: 'Somit bleibt es bei dem Stand von bisher 49 Totfunden.' Die...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 24.11.16
  • 8× gelesen
Rundschau

Natur
Wolf streunt durchs Unterallgäu: Wildkamera nimmt das Tier im südwestlichen Landkreis auf

Ein Wolf ist im südwestlichen Unterallgäu von einer Wildkamera fotografiert worden. Experten sind sich nach Auskunft des Landesamtes für Umwelt (LfU) ganz sicher, dass es sich um Meister Isegrim und nicht etwa einen Hund handelt. Es gebe 'wolfstypische Merkmale hinsichtlich Färbung und Proportionen', heißt es vom LfU. An einem gerissenen Reh in der Nähe der Kamera wurde zudem eine Speichelprobe sichergestellt. Erste Ergebnisse einer genetischen Auswertung werden in etwa zwei Wochen erwartet....

  • Altusried / Dietmannsried
  • 14.11.16
  • 24× gelesen

Beiträge zu Rundschau aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018