Kurios
Schlangenlinienfahrer auf der A7 bei Dietmannsried lässt Auto stehen und flüchtet

In den frühen Morgenstunden des 04.06.2015 wurde die Polizei auf einen Schlangenlinien fahrenden Pkw auf der A7 aufmerksam gemacht. Nachdem der Pkw-Fahrer einige Zeit durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war, kam er plötzlich nach links und prallte dort gegen die Mittelschutzplanke.

Anschließend kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr dort ein Stück die Böschung hoch, wieder zurück auf die Fahrbahn und blieb nach mehreren Metern auf dem Seitenstreifen stehen. Anschließend entfernte sich der Fahrer von seinem Fahrzeug, kletterte über die Böschung und verließ die A7 in unbekannte Richtung.

Trotz der sofort eingeleiteten Suche konnte der Fahrer nicht mehr gefunden werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018