Zeugenaufruf
Anke B. (16) aus dem Unterallgäu wird vermisst

Seit dem 29. März 2015 wird Anke B. vermisst. Es besteht die Möglichkeit, dass sie sich derzeit in Norddeutschland aufhält.

Besondere Merkmale

Die Vermisste ist etwa 170 cm groß und hat eine schlanke Figur. Zum Zeitpunkt ihres Wegganges trug sie schulterlange, meist offen getragene hellbraune Haare. Derzeit hat sie im Gesicht altersbedingt deutliche Jugendakne.

Sachverhalt

Am Vormittag des 29. März 2015 verließ Anke B. die elterliche Wohnung. Nachdem sie als vermisst gemeldet wurde, nahm die Polizei die Ermittlungen zu ihrem Aufenthaltsort auf. Die Kripo Memmingen geht derzeit davon aus, dass sie sich im Raum Hamburg befindet; gleichzeitig kann ihr Aufenthalt im Allgäu oder andernorts nicht ausgeschlossen werden.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Verbleib der vermissten Jugendlichen; im Eilfall auch unter der Notrufnummer 110.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019