Betrug
Als Service-Mitarbeiter ausgegeben und Prepaid-Codes ergaunert: Rastanlage in Dietmannsried beklagt Schaden über 900 Euro

Am 16.06.2015 kam es zu einem Betrugsfall an einer Rastanlage an der A7. Ein unbekannter Täter gab sich als Mitarbeiter eines großen Netzbetreibers aus und gab vor, Servicearbeiten an dem Prepaid-Terminal vornehmen zu müssen.

Er überredete die Kassiererin am Telefon, ihm Prepaid-Codes verschiedener Netzbetreiber zu übermitteln, bis sich das Gerät selbst sperrte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf über 900 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018