• 14. Juni 2018, 08:46 Uhr
  • 431× gelesen
  • 0

Hilfe
Sonnenbrillen für Indien, Kronkorken für Ghana - Oberallgäuer Schüler sammeln für den guten Zweck

18 Säcke voller Kronkorken: Die Klasse 9a der Mittelschule Altusried hat fleißig gesammelt. Wie viele Kinder in Ghana dafür krankenversichert werden, wissen die Schüler und ihre Lehrerin Carolin Thürwächter aber noch nicht.
18 Säcke voller Kronkorken: Die Klasse 9a der Mittelschule Altusried hat fleißig gesammelt. Wie viele Kinder in Ghana dafür krankenversichert werden, wissen die Schüler und ihre Lehrerin Carolin Thürwächter aber noch nicht. (Foto: Matthias Becker)

Es gibt Menschen auf der Welt, denen es schlechter geht als ihnen: Deswegen haben Kinder und Jugendliche im Oberallgäu gesammelt – die einen Sonnenbrillen, die anderen Kronkorken. Dass sie mit diesen Dingen helfen können, hätten sie vorher nicht gedacht.

In weißen Säcken verpackt stehen die Kronkorken bereit. Lehrerin Carolin Thürwächter wird sie am Freitag zu einem Schrotthändler bringen. Dieser wird die Säcke wiegen, der aktuelle Schrottwert der Kronkorken geht dann nach Ghana – in Form von Krankenversicherungen für Mädchen und Buben für je zwei Jahre. Thürwächter war sofort von dem Projekt des Vereins „Amebii Ghana“ angetan: „Man kann quasi kostenlos etwas Gutes tun.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 14.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018