Altusried / Dietmannsried - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Anzeige
Lokales
11 Bilder

Bezirksmusikfest in Altusried
Marschmusikwettbewerb

In Altusried startete das heutige Programm des Bezirksmusikfests mit einem Marschmusikwettbewerb. Bewertet wurden die Kapellen aus Memhölz, Haldenwang, Wolfertschwenden und Heiligkreuz. Hier gibt´s eine Bildergalerie der Veranstaltung. Weiter geht es ab 19 Uhr mit der Scherzachtaler Blasmusik, ab ca. 22.30 Uhr heizen dann die Lausbuam richtig ein.

  • Altusried / Dietmannsried
  • 21.07.18
  • 1276× gelesen
Lokales
Jonas Reissmüller aus Altusried macht derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr in Südafrika.
4 Bilder

Soziales
Kletterprojekt des Altusrieders Jonas Reissmüller (19) in Südafrika schreitet voran

Seit August 2017 ist Jonas Reissmüller aus Altusried schon im südafrikanischen Township Ikageng. Er macht dort ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Weil er selbst leidenschaftlicher Kletterer ist, hat er dort ein besonderes Projekt gestartet: Er möchte den Straßenkindern das Klettern ermöglichen und hat Spenden gesammelt, um dort einen Boulderblock und Klettergerüste für die Kinder zu bauen. Bevor er nächsten Monat wieder zurück nach Deutschland fliegt, kann er schon die ersten Fortschritte...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 18.07.18
  • 472× gelesen
Lokales
Lichterfest in Dietmannsried am Inselweiher
20 Bilder

Bildergalerie
Lichterfest in Dietmannsried am Inselweiher

Ein Ausweichtermin war nicht nötig: Besser hätte das Wetter nicht werden können für das Lichterfest in Dietmannsried am vergangenen Samstagabend neben dem Inselweiher. Organisiert hat es die Freiwillige Feuerwehr des Orts. Tausende bunte Leuchten ließen das Gelände und die Gebäude in einem bezaubernden Licht erstrahlen. An diesem Abend ging es für die Feuerwehrler einmal nicht um die Brandbekämpfung, sondern ums Entzünden von Kerzen und Lampions.

  • Altusried / Dietmannsried
  • 08.07.18
  • 955× gelesen
Lokales
Die Bar ist so gut wie fertig, nur noch Kleinigkeiten fehlen. Wenn Peter Mayer (Zweiter von links), Andreas Rottach (Zweiter von rechts) und ihre Helfer zusammen daran arbeiten, kommt der Spaß nicht zu kurz. Deshalb fällt es ihnen auch nicht schwer, ihre Freizeit dafür zu opfern.

Gemeinschaftsprojekt
Die Vorbereitungen für das Bezirksmusikfest in Altusried laufen auf Hochtouren

200 Jahre wird der Musikverein Harmonie dieses Jahr alt – und richtet deshalb das Bezirksmusikfest aus. In knapp drei Wochen geht es los, am Donnerstag, 19. Juli. Das Motto lautet „Mir trommeln alle zamm“. Für Andreas Rottach und Peter Mayer könnte es auch „Mir bauen alle zamm“ heißen. Denn die beiden sind für die Einrichtung des Festzelts zuständig. Damit dieses den Besuchern etwas zu bieten hat, tüfteln sie seit acht Monaten an einer 34 Meter langen Holzbar. Dank der Unterstützung aus...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 03.07.18
  • 1165× gelesen
Lokales
18 Säcke voller Kronkorken: Die Klasse 9a der Mittelschule Altusried hat fleißig gesammelt. Wie viele Kinder in Ghana dafür krankenversichert werden, wissen die Schüler und ihre Lehrerin Carolin Thürwächter aber noch nicht.

Hilfe
Sonnenbrillen für Indien, Kronkorken für Ghana - Oberallgäuer Schüler sammeln für den guten Zweck

Es gibt Menschen auf der Welt, denen es schlechter geht als ihnen: Deswegen haben Kinder und Jugendliche im Oberallgäu gesammelt – die einen Sonnenbrillen, die anderen Kronkorken. Dass sie mit diesen Dingen helfen können, hätten sie vorher nicht gedacht. In weißen Säcken verpackt stehen die Kronkorken bereit. Lehrerin Carolin Thürwächter wird sie am Freitag zu einem Schrotthändler bringen. Dieser wird die Säcke wiegen, der aktuelle Schrottwert der Kronkorken geht dann nach Ghana – in Form...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 14.06.18
  • 461× gelesen
Lokales
Daniel Käß (links) und Günter Lichtblau von der Verwaltung begutachten die frisch renovierte Kapelle. Die Linde hat kaum an Schönheit verloren.

Ein Sturm beschädigte eine Kapelle und einen Baum bei Altusried - beides ist wieder hergerichtet

Anfang August vergangenen Jahres bot sich dem Betrachter im Altusrieder Weiler Kalden ein Bild der Verwüstung: Während eines Unwetters war ein Ast der Linde, die hinter der Kapelle steht, abgebrochen und zum Teil auf das Dach gefallen. Der Baum ist 180 Jahre alt und seit 1960 ein Naturdenkmal des Freistaates Bayern. Deshalb ließ die Reparatur einige Monate auf sich warten. Baumsachverständige mussten sich zunächst ein Bild von der Lage machen und beurteilen, wie es mit der Linde weitergehen...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 01.06.18
  • 206× gelesen
Lokales
Die Klassenzimmer der Grund- und Mittelschule Dietmannsried sollen auf den neuesten Stand gebracht werden. Dazu werden Decken, Lampen, Wände und Böden ausgetauscht. Auch die Toiletten und Flure sollen erneuert werden.

Bildung
Grund- und Mittelschule Dietmannsried soll für 3,6 Millionen Euro saniert werden

45 Jahre ist das Gebäude der Grund- und Mittelschule Dietmannsried alt – und das sieht man ihm teils auch an. Der Schulverband will die Schule deshalb nun sanieren. Nachdem das gesamte Untergeschoss mit Fachräumen und Mensa bereits umgebaut wurde, sollen nun Klassenzimmer, Flure und Schülertoiletten folgen. 40 Räume sollen laut Schulverbandsvorsitzendem und Dietmannsrieder Bürgermeister Werner Endres (Freie Wähler) saniert werden. So sollen Decken und Böden ersetzt werden durch solche, die...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 15.05.18
  • 193× gelesen
Lokales
Agrarschau Allgäu am Samstagabend
50 Bilder

Festzelt
Gute Stimmung am Samstagabend bei der Agrarschau in Dietmannsried

Über 200 regionale und überregionale Aussteller bieten auf der neuen Landwirtschaftsmesse  in Dietmannsried ihre Produkte an. In den Bereichen Energie mit Wald, Holz- und Heizungsanlagen, Kleidung und Reinigung wird den Besuchern einiges geboten. Aber nicht nur der Messebetrieb zieht viele Gäste an - auch das große Festzelt lädt zum Feiern ein. Am Samstagabend sorgten die Waidigel für eine ausgelassene Stimmung. Die Mischung aus Blasmusik und Party heizte im Zelt ordentlich ein.

  • Altusried / Dietmannsried
  • 21.04.18
  • 5319× gelesen
Lokales
Der Niedersonthofener See ist ein beliebtes Ausflugsziel. Damit das so bleibt, werden dieses Jahr die Umkleiden auf der Südseite saniert.

Erholungsgebiete
Zweckverband will den Damm am Sachsenrieder Weiher bei Dietmannsried sanieren

„Ich hoffe, dass wir uns jetzt auf der Zielgeraden befinden“, sagte Geschäftsführer Stefan Pscherer während der Sitzung des Zweckverbands Erholungsgebiete Kempten und Oberallgäu. Seit zwei Jahren steht die Sanierung des von Bibern beschädigten Dammes am Sachsenrieder Weiher bei Dietmannsried auf der Agenda. Jetzt soll sie umgesetzt werden. Darüber hinaus investiert der Verband auch in Erholungseinrichtungen am Rottachsee in Kempten und am Niedersonthofener See. „Die Zustände am Sachsenrieder...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 19.04.18
  • 544× gelesen
Lokales
Die Probstrieder Kirche ist derzeit eine Baustelle. Weil die Seitenwände nach außen kippen, hatten sich massive Risse gebildet, durch die man teils ins Freie blicken konnte.

Baustelle
30.000 Euro fehlen bei der Kirchensanierung in Probstried

Erst waren es nur Risse im Putz und einige feuchte Stellen an den Wänden. Doch Untersuchungen zeigten: Der Zustand der über 850 Jahre alten Probstrieder Kirche ist weit schlechter als zunächst angenommen. Das war vor drei Jahren. Seit Herbst nun ist die Kirche eine Baustelle. Für 1,3 Millionen Euro wird sie saniert. Noch ist die Finanzierung nicht vollständig gesichert. Eines der drängendsten Probleme am Gebäude: Die Mauern an der Längsseite der Kirche kippen nach außen. Dadurch entstanden...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 09.04.18
  • 234× gelesen
Lokales
23 Bilder

Fasching
Rathausstürme im Oberallgäu: Narren entmachten die Bürgermeister

Die Hexen trieben es am Donnerstag wild beim traditionellen Rathaussturm. Fast überall in der Region übernahmen sie die Macht. In Durach ist nichts los, finden die Hexen und verkleideten Bürgermeister Gerhard Hock kurzerhand als 'Nichts'. In Weitnau suchte sich Rathauschef Alexander Streicher sein Herzblatt aus. Bürgermeister Thomas Hartmann spielte im Sulzberger Hexentheater den Dorfpolizisten. Rathauschef Roland Helfrich ließ sich in Betzigau als Donald Trump verkleiden. In Wildpoldsried...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 09.02.18
  • 43× gelesen
Lokales

Mobilfunk
Die Telekom will auf dem Betzenbühl in Heiligkreuz einen Handymast bauen

Die Lage ist verzwickt: Auf sein Handy will so gut wie keiner verzichten. Aber die Mobilfunkmasten, die den Empfang ermöglichen, will niemand in seiner Nähe haben. Aktuelles Kemptener Beispiel für diesen Konflikt ist der von der Telekom geplante Mast auf dem Betzenbühl in Heiligkreuz. Es gäbe einen Standort, der guten Empfang und wenig Strahlung verspricht. Doch der Eigentümer, die Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu, sperrt sich. Neun mögliche Standorte für den neuen Mast hat Diplom-Ingenieur...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 07.02.18
  • 30× gelesen
Lokales

Sanierung
Haus des Gastes in Bad Grönenbach sorgt für Diskussionen

Das 'Haus des Gastes' in Bad Grönenbach (Unterallgäu), das für zahlreiche Veranstaltungen genutzt wird, soll umgebaut und saniert werden. Dieser Plan steht im Marktgemeinderat schon einige Jahre auf der Agenda, allerdings wurde er bislang noch nicht umgesetzt. Die Ratsmitglieder tun sich nach wie vor schwer mit dem geplanten turmartigen Anbau, der das Gebäude 'sehr wuchtig erscheinen' lasse und 'die Ansicht des Gebäudes zum Marktplatz hin' präge. Dementsprechend sprach sich jetzt nur eine...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 01.02.18
  • 43× gelesen
Lokales

Trauer
Bad Grönenbachs ehemaliger Bürgermeister ist gestorben

Im Alter von fast 94 Jahren ist der ehemalige Bad Grönenbacher Bürgermeister Georg Straßer verstorben. Er wurde 1972 zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister der Marktgemeinde gewählt. 1987 trat er aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig zurück. Danach war der beliebte Kommunalpolitiker vor allem im kulturellen Leben seiner Gemeinde aktiv. Zu Beginn seiner Amtszeit galt es vor allem, die Auswirkungen der Gebietsreform zu gestalten. So wurde Zell nach Grönenbach eingemeindet. Neu gebildet wurde...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 09.01.18
  • 29× gelesen
Lokales

Grundstücke
Bauland in Bad Grönenbach: Eigentümer wollen nicht verkaufen

Die Gemeinde Bad Grönenbach hat Bauland für rund 35 Einfamilienhäuser gewonnen. Darüber informierte Bürgermeister Bernhard Kerler bei der Jahresschluss-Feier des Gemeinderats. Der Rathauschef würde eigentlich gern noch mehr Bauland innerhalb der Gemeinde ausweisen, doch die Eigentümer weiterer 90 Grundstücke wollen nicht verkaufen. Kerler freute sich darüber, dass die Kommune rund eine Million Euro mehr an Gewerbesteuer eingenommen habe, als veranschlagt gewesen sei. Was sonst noch in der...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 27.12.17
  • 25× gelesen
Lokales

Breitbandausbau
Drei Millionen Euro für schnelles Surfen in Wiggensbach

Für drei Millionen Euro werden in Wiggensbach schnellere Internetleitungen verlegt. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Versorgt werden nun entlegene Höfe. 890.000 Euro erhält die Gemeinde für den Breitbandausbau, gefördert werden 80 Prozent der Kosten. 'Wir haben die Chance, auch entlegene Höfe und Häuser mit in die Breitbandversorgung zu integrieren', sagte Bürgermeister Thomas Eigstler (CSU). Einen Hinweis fügte Peter Ditz von dem Beraterbüro Corwese an: 'Für die Hausanschlüsse ist eine...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 21.11.17
  • 15× gelesen
Lokales

Bildung
In der Dietmannsrieder Schule hat sich einiges verändert

Kaum zu glauben, dass Urlaub und süßes Nichtstun erst einen Monat zurückliegen, wird sich so mancher Schüler denken. Jetzt, vier Wochen nach den Sommerferien, hat sich der Schulbetrieb wieder eingespielt. So auch in Dietmannsried, wo es heuer einige Neuigkeiten gibt. Über die Sommerferien ist eine neue Mensa eingerichtet, ein Aufzug gebaut, drei Werkräume neu ausgestattet und die Mittagsbetreuung erweitert worden. Jede Menge Neuland also, das nun in den Betrieb aufgenommen wurde. Wie ist das...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 18.10.17
  • 18× gelesen
Lokales

Schaden
Altusried: Ein Denkmal am Boden

Vor etwa 180 Jahren begann beim Altusrieder Weiler Kalden ein zartes Linden-Pflänzlein zu wachsen. Über historisch turbulente Jahrzehnte wuchs es zu einem stattlichen Baum heran – bis ein mächtiger Ast nun vor etwa zwei Monaten während eines Unwetters herunterbrach. Dabei hat er eine Kapelle beschädigt. Gebäude wie Baum gehören dem Freistaat Bayern. Das Problem: Weil der Baum als Naturdenkmal gilt, darf der Ast nicht einfach entfernt werden. Doch so lange er dort liegt, kann das Dach der...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 04.10.17
  • 34× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018