Beschluss: Austragshaus in Hausen muss näher an Wirtschaftsweg rücken

13. April 2016 13:31 Uhr von Karin Hehl
Hehl

Ein Austragshaus im Norden von Hausen darf nur dann im sogenannten Außenbereich des Ortes gebaut werden, wenn es der Bauwerber näher an einen von der Franz-Xaver-Lang-Straße abzweigenden Wirtschaftsweg rückt.

Gegen die Stimme von Rudolf Grieb (UBI) beharrte der Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstagabend auf einem Beschluss, den er bereits im Dezember vorigen Jahres gefasst hatte.

Hintergrund der strikten Haltung der Stadträte ist die Befürchtung, dass eine Baulücke zwischen Austragshaus und Wirtschaftsweg entstehen könnte, wenn das Haus allzu weit im Außenbereich liegt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 14.04.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie