Artikel: Zehn Firmen eingemietet im Industriepark

25. September 2008 00:00 Uhr von Allgäuer Zeitung

Oerlikon-Saurer gibt sich optimistisch

Kempten | se | Optimistisch in die Zukunft blicken die Verantwortlichen von Oerlikon-Saurer (früher "Allma") in Kempten.

Das Maschinenbau-Unternehmen (Zwirnsysteme vor allem für Reifencord, Stapelfasergarne) mit einem Jahresumsatz von 30 bis 35 Millionen Euro sieht seine 80 Arbeitsplätze als stabil an und hat einen eigenen "Innovationszirkel" eingerichtet, um durch neue Entwicklungen die Nase auf dem Weltmarkt vorn zu haben. Inzwischen ist auch der Industriepark Allma, der nach Jahren des Rückschritts im Werksgelände auf freien Flächen entstanden ist, gut vermietet: Zehn Firmen haben sich dort mittlerweile auf einer Fläche von über 50000 Quadratmetern eingerichtet.