Artikel: Wegmann freut sich für Ex-Kollegen

1. Oktober 2008 00:00 Uhr von Allgäuer Zeitung
hermann ernst

Mit Freude hat Uwe Wegmann (44) auf den ersten Landesliga-Sieg seines früheren Clubs FC Kempten reagiert. "Ich habe den Jungs ein Erfolgserlebnis gegönnt. Die haben das Zeug zum Klassenerhalt", sagte der Ex-Profi, der inzwischen den Liechtensteiner Verein USV Eschen/Mauren trainiert. Der Club steht in der 3. Schweizer Liga auf Rang drei.

Wegmann war zuvor vier Jahre beim FCK. In dieser Zeit gelang dem Club zweimal der Aufstieg in die Bayernliga. Nach einer Niederlage im ersten Spiel nach der Winterpause musste Wegmann im März beim abstiegsbedrohten FCK die Koffer packen. Danach blieb der Verein unter den Trainern Dieter Weinert und später Milovan Radenkovic in 26 Spielen ohne Sieg. Die Negativserie wurde im zweiten Anlauf vom neuen Trainer Andreas Gote durchbrochen. Kempten bezwang Pullach 2:1. (az)