Nationalrat Wählerverzeichnis liegt bis 28. August im Gemeindeamt Riezlern aus">

Artikel: Ab 16 wahlberechtigt

20. August 2008 00:00 Uhr von Allgäuer Zeitung

Nationalrat Wählerverzeichnis liegt bis 28. August im Gemeindeamt Riezlern aus

Kleinwalsertal | mic | Ein neuer Nationalrat wird am 28. September in Österreich gewählt - derzeit liegt in Riezlern das Wählerverzeichnis für die Kleinwalsertaler im Gemeindeamt (Zimmer 1.05) aus. Hintergrund: Wahlberechtigte können in Österreich ihr Wahlrecht nur ausüben, wenn sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Sollte dies nicht der Fall sein, kann im Einspruchs- und Berufungsverfahren das Verzeichnis berichtigt werden. Erstmals greifen bei der Wahl folgende Änderungen im Wahlrecht: Das Mindestwahlalter liegt bei 16 Jahren und die Legislaturperiode wurde von vier auf fünf Jahre verlängert.

Vorgezogene Neuwahlen wurden in Österreich nach dem Ende der Großen Koalition der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ) und der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) notwendig. Innerhalb der Regierung war man sich zuvor selten über große Sachthemen einig geworden. ÖVP-Bundesparteiobmann und Vizekanzler Wilhelm Molterer hatte Anfang Juli mit der Aussage "Es reicht" den Beschluss bekannt gegeben, die Zusammenarbeit mit den Sozialdemokraten zu beenden (unsere Zeitung berichtete).

Das Wählerverzeichnis kann in Mittelberg bis Donnerstag, 28. August, täglich - auch Samstag und Sonntag - von 8 bis 12 Uhr im Gemeindeamt in Riezlern eingesehen werden.

Dabei kann jeder österreichische Staatsbürger gegen das Verzeichnis schriftlich oder mündlich Einspruch erheben und die Aufnahme oder Streichung eines Wahlberechtigten begehren. Einspruchsformulare gibt es beim Gemeindeamt.