Special Kommunalwahlen SPECIAL

Steigende Anforderungen
Immer mehr Allgäuer Gemeinden entscheiden sich für hauptamtlichen Bürgermeister

Jürgen Schweikart ist seit 18 Jahren der Chef im Aitranger Rathaus. Er ist ein ehrenamtlicher Bürgermeister und gehört damit zu einer immer kleiner werdenden Spezies: Die Zahl hauptamtlicher Rathauschefs steigt ständig.
  • Jürgen Schweikart ist seit 18 Jahren der Chef im Aitranger Rathaus. Er ist ein ehrenamtlicher Bürgermeister und gehört damit zu einer immer kleiner werdenden Spezies: Die Zahl hauptamtlicher Rathauschefs steigt ständig.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Hochwasser-Schutz, Ausweisen von Wohngebieten, Straßenbau, Kindergarten-Erweiterung – Die Aufgaben eines Bürgermeisters sind vielfältig. Sie lassen sich heute nicht mehr in zwei, drei Tagen pro Woche erledigen, erklärte Jürgen Schweikart, Bürgermeister von Aitrang (Ostallgäu), gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Er hatte bereits zweimal vergeblich versucht, dass er sein Amt hauptberuflich ausüben kann. Im vergangenen Jahr fand deshalb ein Bürgerentscheid zu dieser Frage statt. Mit großer Mehrheit stimmten die Aitranger dafür, dass der Ort nach der Kommunalwahl einen hauptamtlichen Bürgermeister bekommt.

Und Aitrang sei laut AZ nur ein Beispiel von vielen im Allgäu. Denn im Vorfeld der Wahl wurde in zahlreichen Orten darüber diskutiert, ob ein ehrenamtlicher Rathauschef noch zeitgemäß sei. Die Antwort lautete häufig "Nein". Wie die AZ berichtet, wird die Zahl an Bürgermeistern im Nebenjob immer kleiner.

Aitrang wird nach der Kommunalwahl einen hauptamtlichen Rathauschef bekommen. Doch nach 18 Jahren wird Jürgern Schweikart dann nicht mehr im Rathaus sitzen. "Jetzt sollen Jüngere ran. Ich will nicht zu lange an meinem Stuhl kleben", sagte er der AZ.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 08.02.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen