Bürgerbegehren
Bürger stimmen in Aitrang ab: Hauptamtlicher Bürgermeister ab 2020

Ab 2020 gibt es in der Gemeinde Aitrang einen hauptamtlichen Bürgermeister.
  • Ab 2020 gibt es in der Gemeinde Aitrang einen hauptamtlichen Bürgermeister.
  • Foto: Heinz Budjarek
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Am Sonntagabend haben die Bürger von Aitrang über die Zukunft des Bürgermeisteramtes abgestimmt. Ob dieses Amt ab 2020 haupt- oder weiterhin ehrenamtlich ausgeführt werden sollte, wurde nun entschieden. Die Mehrheit war dafür, dass es zukünftig einen hauptamtlichen Rathauschef in der Ostallgäuer Gemeinde geben gibt.

"Sind Sie dafür, dass Aitrang künftig einen hauptamtlichen Bürgermeister haben sollte?" Laut des Bayerischen Rundfunks beantworteten 654 Stimmberechtigte diese Frage mit Ja. 254 Bürger stimmten dagegen.

Mit der Kommunalwahl 2020 wird der Rathauschef von Aitrang also hauptamtlich tätig sein. Bürgermeister Jürgen Schweikart war 18 Jahre lang ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde. Er wird 2020 nicht erneut kandidieren. Dem BR sagte er, dass die Entscheidung ganz in seinem Sinne sei und er so schonmal den Weg für den neuen Rathauschef bereitet habe.

Autor:

Camilla Schulz aus Memmingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019