Turnschuhen
Ratgeber zur Pflege und Lagerung von Turnschuhen

Alle Sneakerheads wissen, dass Sammlungen unhandlich werden können, je mehr Must-Haves man zusammenträgt.

Es ist eine Sache, ein paar Turnschuhe zu besitzen, die regelmäßig rotiert werden, aber wenn man eine Sammlung mit Hunderten von Schuhen hat, ist das eine ganz andere Angelegenheit. Zuerst müssen Sie entscheiden, wo diese gelagert werden sollen, dann müssen Sie sich überlegen, wie sie gelagert werden sollen. Und was machen Sie mit Turnschuhen nach einem regnerischen Tag oder wenn Sie – Gott bewahre! – in einen Hundehaufen getreten sind?

Zum Glück gibt es eine Reihe an praktischen Tipps, um Ihre Schuhsammlung richtig handhaben zu können und Ihre wertvolle Investition schützen zu können.


Hauptbild: Jordan Green.
Feetheat Turnschuhlagerungstipps Sneakerhub Hauptbild: @FEETHEAT


Auf die Location kommt es an

Je nach Wohnsituation erscheint der Keller, Dachboden oder die Garage – oder vielleicht sogar der Gartenschuppen – als perfekter Ort, um Ihre Turnschuhe zu verstauen. Diese Optionen dienen ja letztendlich der Lagerung von Dingen. Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Wenn Turnschuhe langfristig gelagert werden sollen, sollten Sie sich nach einer trockenen, moderaten Umgebung umschauen – Hitze und Luftfeuchtigkeit sind Ihre Feinde. Obwohl also der Keller, der Dachboden, die Garage oder der Gartenschuppen perfekt geeignet zu sein scheinen, handelt es sich hierbei um einige der schlechtesten Optionen!

Eine bessere Option? Ihr Schrank oder das Schlafzimmer, was Sie nicht nutzen. Und wenn Sie sich für das zusätzliche Schlafzimmer entscheiden, vermeiden Sie längere Einwirkung von Sonnenstrahlen und lassen Sie das Rollo zu, damit die Farbzusammenstellungen nicht durch Sonneneinwirkung verblassen. Sie sollten Ihre Sammlung auch erhöht lagern, um zum Beispiel das Risiko einer Überschwemmung zu umgehen (hey, das könnte immer passieren), aber das ist jetzt, wo Sie sich von Ihrem Keller verabschiedet haben, nicht so wichtig.

Original-Schuhkartons entsorgen

Die Original-Schuhkartons sind auf jeden Fall nicht die beste Option, um Ihre Turnschuhe zu lagern. Sie bieten nur wenig Schutz, und nutzen über Zeit ab, und lassen sich daher nur schwer stapeln, da sie nicht über die nötige Struktur verfügen, um zusätzliches Gewicht stemmen zu können. Zum Glück gibt es verschiedene Plastikcontainer zu kaufen, die speziell für Schuhe entwickelt wurden. Der Crep Protect Crate ist einer der besten Container. Es passen nicht nur große Größen bis US13/ UK12 für Männer rein, sondern sie können auch bis zu 100 kg tragen, und eignen sich daher perfekt zum Stapeln. Außerdem verfügen Sie über UV-Schutz und haben eine kristallklare, magnetische Vorderöffnung, so dass man genau sehen kann, was darin aufbewahrt wird. Die durchsichtige Vorderöffnung ermöglicht auch eine perfekte Ausstellung der Sammlung, wenn Sie mit Ihren wertvollen Schätzen prahlen möchten – und Sie können ganz leicht ein Paar von ganz unten holen, ohne den ganzen Turm umzukippen. Und was noch? Die praktischen Plastikcontainer schützen vor Oxidation, so dass die Schuhe wesentlich weniger vergilben als die Original-Schuhkartons – oder verschlossene Plastiktüten.

Tipps zur Aufbewahrung und Lagerung von Turnschuhen - Sneakerhub Feature

Um Turnschuhe richtig zu lagern, kommt es vor allem auf eine gute Organisation an, aber wie genau das aussieht ist Ihre Entscheidung. Offensichtliche und beliebte Methoden sind das Sortieren nach Marke und Modell, aber man kann auch einen Schritt weiter gehen. Sie haben ein paar saisonale Schuhe – wie High-Top-Turnschuhstiefel – die Sie nur an bestimmten Monaten im Jahr tragen? Dann erstellen Sie einen separaten Bereich dafür. Und während Sie dabei sind, könnten Sie die alltägliche Rotation etwas einfacher zugänglich machen, damit Sie leicht darauf zugreifen können?

Pflege

Selbst, nachdem Sie die Sammlung im richtigen Raum untergebracht haben, sich Plastikcontainer besorgt haben und Ihre Sammlung nach der gewünschten Methode sortiert haben, sollten Sie noch ein paar weitere Faktoren in Betracht ziehen. Und obwohl wir große Befürworter davon sind, nie genug haben zu können, sollten Sie die seltenen Airs oder Nike Air Force 1 Sneaker richtig pflegen, damit sie nicht abnutzen. Sie müssen Ihre Schuhe nicht nach jedem Tragen waschen, aber ab und zu sollten sie schon abgewischt werden, um Schimmel und Verfall zu vermeiden – vor allem, wenn sie nass geworden sind.

Vermeiden Sie ätzende Reinigungs- und Scheuermittel (so wird der Synthetikstoff bei den meisten modernen Schuhen beschädigt) und nutzen Sie einen Allzweckreiniger und eine leichte Reinigungsbürste. Sie können auch Silica-Gelpacks nutzen, um Feuchtigkeit aus nassen Schuhen zu ziehen, aber lassen Sie sie nicht länger als ein paar Tage drin – ein bisschen natürliche Feuchte ist gut für Ihre Schuhe. Wenn sie zu sehr trocknen, könnten sie brüchig werden oder auseinanderfallen (aus diesem Grund sollten Sie Ihre Schuhe auch nicht vor der Heizung oder mit einem Fön trocknen). Zuguterletzt sollten Sie die Form beibehalten und Knitterfalten an den Zehen vermeiden, indem Sie Schuhspanner benutzen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen