Kirche
Allgäuer Pfarrer kritisiert Kitas: Kinder würden abgeschoben

Eklat bei der Einweihung der Kindertagesstätte St. Margareta in Gutenberg. Wie berichtet, kritisierte Pfarrer Günther Neuner (73) bei dem Festakt die frühkindliche Erziehung in solchen Einrichtungen. Er sei ein Verfechter der Familie, in eine Kita aber würden die Kinder abgeschoben. <%IMG id='1122372' title='Pfarrer Günther Neuner'%>

Herr Pfarrer Neuner, Sie segnen eine Einrichtung, die Sie vorher kritisieren. Wie passt das zusammen?

Neuner: Die Kirche ist Trägerin der Kindertagesstätte. Offenbar gibt es einen Bedarf an solchen Einrichtungen, dem die Kirche entgegenkommt.

Was stört Sie denn an der frühkindlichen Erziehung in Kindertagesstätten?

Neuner: Wer seine Kinder so früh in einer Kindertagesstätte abschiebt, riskiert eine emotionale Entfremdung zwischen Kindern und ihren Eltern. Die Quittung dafür gibt das Leben, später werden die Kinder und die Gesellschaft mitunter draufzahlen.

Warum sprechen Sie von Abschiebung? Glauben Sie, dass die betroffenen Eltern ihre Kinder loshaben möchten?

Neuner: Es gibt wenige Gründe, die für mich eine Betreuung von Kindern in einer Kindertagesstätte nachvollziehbar machen könnten.

Lesen Sie dazu: <%LINK text='Ein Kommentar von Jürgen Gerstenmeier' id='1695780' tag='' type='Artikel' %>.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019